OWB-Mit­ar­bei­ter ge­ben Last­wa­gen neu­es De­sign

Grup­pe ver­schö­nert Fahr­zeug der Fir­ma Ren­ger

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SIGMARINGEN -

SIG­MA­RIN­GEN (chw) - Mirar­bei­ter der Ober­schwä­bi­schen Werk­stät­ten in Sig­ma­rin­gen ha­ben ei­nen Last­wa­gen der Fir­ma Ren­ger aus En­gels­wies mit ei­nem neu­en De­sign ver­se­hen. Ges­tern wur­de das Fahr­zeug dem Ge­schäfts­füh­rer Jo­han­nes Ren­ger über­ge­ben.

„Das ist mal was ganz An­de­res, ein ech­ter Hin­gu­cker“, sag­te Jo­han­nes Ren­ger, „ich bin sehr zu­frie­den“, nach­dem er das Fahr­zeug mit ei­nem or­dent­li­chen Schuss Sket ge­tauft hat­te.

Die Fir­ma Ren­ger hat­te das Fahr­zeug, ei­nen äl­te­ren 7,5-Ton­ner, auf Wunsch den Werk­stät­ten zur Ver­fü­gung ge­stellt. Pro­jekt­lei­te­rin Edel­traud Kopp er­le­dig­te dann mit den Mit­ar­bei­tern an acht Vor­mit­ta­gen die Ar­beit. Auf der ei­nen Sei­te gibt sti­li­sier­te Men­schen in Be­we­gung und auf der an­de­ren Sei­te Recht­ecke, die an über­ein­an­der ge­sta­pel­te Kunst­stof­fele­men­te er­in­nern sol­len. Die Schrif­ten und das De­si­gen lie­fer­te Isaac Özen aus Laiz.

Mit­ar­bei­ter der Fir­ma Ren­ger ver­sorg­ten die OWB-Leu­te wäh­rend der Ar­beit mit Kaf­fee und Bre­zeln. Ren­ger, der un­ter an­de­rem Kunst­stoff­tei­le für die Au­to­mo­bil­in­dus­trie her­stellt, ar­bei­tet sei et­wa vier Jah­ren zur bei­der­sei­ti­gen Zuf­rie­den­heit mit der OWB im Sig­ma­rin­ger Wach­tel­hau zu­sam­men.

FO­TO: CHRIS­TOPH WARTENBERG

Werk­statt­lei­ter Ger­hard Schuler, Jo­han­nes Ren­ger, Pro­jekt­lei­te­rin Edel­traud Kopp (v.l.) und die De­sign-Mann­schaft

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.