Pro­test ge­gen Ge­büh­ren: 200 Stu­den­ten be­set­zen Hör­saal in Frei­burg

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIR IM SÜDEN -

FREI­BURG (lsw) - Der Pro­test ge­gen die ge­plan­ten Stu­di­en­ge­büh­ren für in­ter­na­tio­na­le Stu­den­ten im Süd­wes­ten nimmt an Schär­fe zu. Stu­den­ten be­setz­ten das Au­di­max der Uni­ver­si­tät Frei­burg. „Wir blei­ben so lan­ge, bis un­se­re For­de­run­gen er­füllt sind“, sag­te die Spre­che­rin der stu­den­ti­schen Be­set­zer­grup­pe, Zoe St­eins­ber­ger, am Don­ners­tag.

Ein Spre­cher von Wis­sen­schafts­mi­nis­te­rin The­re­sia Bau­er (Grü­ne) re­agier­te mit Un­ver­ständ­nis. „Wir er­war­ten, dass sich Stu­die­ren­de mit ih­ren Ar­gu­men­ten ein­mi­schen – das ist völ­lig le­gi­tim und er­wünscht. Und dar­an hin­dert sie auch nie­mand. Des­halb be­darf es auch kei­ner Be­set­zung.“Ge­ra­de in der lau­fen­den An­hö­rung des Ge­setz­ent­wur­fes bie­te das Be­tei­li­gungs­ver­fah­ren um­fas­send Raum für al­le, um sich mit Ar­gu­men­ten ein­zu­brin­gen.

Nach An­ga­ben der Spre­che­rin der Be­set­zer­grup­pe wa­ren rund 400 Stu­den­ten nach ei­ner of­fi­zi­el­len Voll­ver­samm­lung im Hör­saal ge­blie­ben. Die Uni sprach dar­auf­hin ein Haus­ver­bot ge­gen die Stu­die­ren­den aus, setz­te es aber nicht durch. Vor­le­sun­gen, die im Au­di­max statt­fin­den soll­ten, fie­len aus.

Ver­fas­sungs­schutz be­ob­ach­tet „Reichs­bür­ger“

STUTT­GART (lsw) - Das Lan­des­amt für Ver­fas­sungs­schutz wird künf­tig al­le so­ge­nann­ten Reichs­bür­ger in Ba­den-Würt­tem­berg be­ob­ach­ten. Bis­her wa­ren nur ein­zel­ne Grup­pie­run­gen im Fo­kus, künf­tig ste­he die ge­sam­te Be­we­gung un­ter Be­ob­ach­tung, be­stä­tig­te ein Spre­cher von In­nen­mi­nis­ter Tho­mas Strobl (CDU). Bun­des­weit sind sich die Lan­des­äm­ter für Ver­fas­sungs­schutz in die­sem Vor­ge­hen ihm zu­fol­ge ei­nig. „Reichs­bür­ger“er­ken­nen die Bun­des­re­pu­blik nicht an. Das In­nen­mi­nis­te­ri­um zählt 650 po­li­zei­be­kann­te „Reichs­bür­ger“im Süd­wes­ten.

Kon­trol­len an Gren­ze zu Ös­ter­reich ver­stärkt

BAD REICHENHALL (dpa/sz) - An ei­ni­gen Au­to­bahn-Grenz­über­gän­gen von Ös­ter­reich nach Deutsch­land wird jetzt rund um die Uhr kon­trol­liert. Ei­ne Hun­dert­schaft der Baye­ri­schen Be­reit­schafts­po­li­zei un­ter­stützt da­bei seit Don­ners­tag die Bun­des­po­li­zei. Die Ein­sät­ze sind wei­ter­hin aber nur stich­pro­ben­ar­tig. Der ADAC rech­net des­halb nicht mit mehr Staus. Ver­stärk­te Kon­trol­len gibt es an der A 8 zwi­schen Salz­burg und Mün­chen, an der A 3 bei Pas­sau und an der A 93 in Kie­fers­fel­den. Die A 96 zwi­schen Lin­dau und Bre­genz ist nicht be­trof­fen.

FO­TO: DPA

Rund 200 Stu­den­ten hal­ten ei­nen der größ­ten Hör­sä­le der Uni Frei­burg be­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.