Un­ver­schäm­te Äu­ße­rung

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MEINUNG & DIALOG -

Zur Mel­dung „Do­brindt wirft Aus­land ,Maut-Mau­le­rei’ vor“(12.12.): Das ist ei­ne un­ver­schäm­te Äu­ße­rung und ist be­zeich­nend für die Ar­ro­ganz die­ses Ver­kehrs­mi­nis­ters. Ich kann die „SZ“und an­de­re Pres­se­or­ga­ne nur be­stär­ken, die­sem ab­so­lu­ten Murks wei­ter­hin mit kri­ti­schen Kom­men­ta­ren zu be­geg­nen. Ott­mar Ha­ber­bosch, Ried­lin­gen Ist St­ein­mei­er der rich­ti­ge? Zum Ar­ti­kel „St­ein­mei­er rügt Russ­land“(13.12.): Ist das die rich­ti­ge Re­ak­ti­on auf die Staats­ver­bre­chen Pu­tins? Gleich­zei­tig wird in der Par­tei des zu­künf­ti­gen Bun­des­prä­si­den­ten über ei­ne Lo­cke­rung der Sank­tio­nen ge­gen Russ­land nach­ge­dacht. Apro­pos St­ein­mei­er. Ist die­ser sym­pa­thi­sche, gleich­wohl aber auch durch lang­jäh­ri­ge Tä­tig­keit als Au­ßen­mi­nis­ter so­zia­li­sier­te, von Grund auf di­plo­ma­ti­sche Mann ge­eig­net, um als Bun­des­prä­si­dent kla­re Wor­te ge­gen Pu­tin, As­sad und Er­do­gan aus­zu­spre­chen? Oder bleibt es beim Di­plo­ma­ti­schen und Schön­geis­ti­gen? Joa­chim Gauck hat ge­zeigt, wo­zu ein Bun­des­prä­si­dent mit Wor­ten im­stan­de ist. Lei­der hat die Grü­ne Ma­ri­an­ne Birth­ler ab­ge­sagt. Scha­de. Ei­ne un­er­schro­cke­ne Frau, die kla­re Wor­te fin­det. Und end­lich auch mal ei­ne Frau. Glück­li­cher­wei­se wä­re sie auch kei­ne von den vie­len in­zwi­schen „ver­brauch­ten“Po­li­ti­kern/-in­nen ge­we­sen. Hans-Ot­to Dum­ke, Bi­be­rach Lie­be Le­se­rin­nen, lie­be Le­ser, wir freu­en uns über Ih­re Brie­fe. Bit­te ha­ben Sie aber Ver­ständ­nis da­für, dass wir für die Ver­öf­fent­li­chung ei­ne Aus­wahl tref­fen und uns auch Kür­zun­gen vor­be­hal­ten müs­sen. Le­ser­zu­schrif­ten stel­len kei­ne re­dak­tio­nel­len Bei­trä­ge dar. An­ony­me Zu­schrif­ten kön­nen wir nicht ver­öf­fent­li­chen. Schwä­bi­sche Zei­tung Karl­stra­ße 16 88212 Ra­vens­burg Fax-Nr. 0751 / 295599-1499 Le­ser­brie­fe@schwa­ebi­sche­zei­tung.de Ih­re Re­dak­ti­on

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.