Klein lei­tet ZF-Di­vi­si­on Pkw-Fahr­werk­tech­nik

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

RA­VENS­BURG (sz) - Holger Klein über­nimmt zum Jah­res­be­ginn die Lei­tung der ZF-Di­vi­si­on Pk­wFahr­werk­tech­nik. Das teil­te der Au­to­zu­lie­fe­rer aus Fried­richs­ha­fen (Bo­den­see­kreis) am Don­ners­tag mit. Der der­zei­ti­ge Lei­ter des ZF-In­te­gra­ti­ons­ma­nage­ments ist seit 2014 bei ZF und hat „seit­dem die In­te­gra­ti­on des im Jahr 2015 von ZF über­nom­me­nen Un­ter­neh­mens TRW mit Er­folg vor­an­ge­trie­ben“, wie es in der Mit­tei­lung wei­ter heißt. Der 46-Jäh­ri­ge folgt auf Uwe Coß­mann, der die Di­vi­si­on Pkw-Fahr­werk­tech­nik seit 2013 er­folg­reich lei­te­te und sei­ne Tä­tig­keit für ZF zum Jah­res­en­de aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den be­en­det. In der Fahr­werk­tech­nik mit Haupt­sitz in Die­lin­gen (Nie­der­sach­sen) ar­bei­ten an mehr als zehn Stand­or­ten rund 16 000 Mit­ar­bei­ter. 2015 be­lief sich der Um­satz auf 6,5 Mil­li­ar­den Eu­ro. Nach­fol­ger von Klein im In­te­gra­ti­ons­ma­nage­ment wird Ai­ne De­na­ri.

To­yo­ta will mehr als zehn Mil­lio­nen Au­tos ver­kau­fen

TO­KIO (dpa) - Der ja­pa­ni­sche VWRi­va­le To­yo­ta will im kom­men­den Jahr welt­weit 10,2 Mil­lio­nen Au­tos ver­kau­fen. Nach bis­he­ri­ger Schät­zung wä­re dies ein An­stieg von ei­nem Pro­zent im Ver­gleich zum lau­fen­den Jahr, wie Ja­pans Bran­chen­pri­mus be­kannt gab. Da­mit wür­de die Un­ter­neh­mens­grup­pe, zu der auch der Klein­wa­gen­spe­zia­list Dai­hatsu und der Last­wa­gen­bau­er Hi­no Mo­tors ge­hö­ren, im vier­ten Jahr hin­ter­ein­an­der mehr als zehn Mil­lio­nen Au­tos ab­set­zen.

Lohn­ent­wick­lung sinkt auf nied­rigs­ten Stand seit 2011

GENF (dpa) - Seit vier Jah­ren hat es ei­nem Ex­per­ten­be­richt zu­fol­ge kei­ne so schwa­che Ent­wick­lung von Löh­nen und Ge­häl­tern auf der Welt ge­ge­ben wie 2015. Da­bei ge­he die Kluft zwi­schen In­dus­trie- und Ent­wick­lungs­staa­ten noch wei­ter aus­ein­an­der, heißt es in dem jüngs­ten Be­schäf­ti­gungs­be­richt der In­ter­na­tio­na­len Ar­beits­or­ga­ni­sa­ti­on (ILO). Ins­ge­samt sei das welt­wei­te Lohn­wachs­tum seit 2012 von 2,5 Pro­zent auf 1,7 Pro­zent im ver­gan­ge­nen Jahr ge­sun­ken.

Exxon-Mo­bil no­mi­niert Nach­fol­ger für Til­ler­son

NEW YORK (AFP) - Der US-Ener­gie­kon­zern Exxon-Mo­bil hat ei­nen Nach­fol­ger für sei­nen Chef Rex Til­ler­son no­mi­niert, der neu­er US-Au­ßen­mi­nis­ter wer­den soll. Vor­stands­mit­glied Dar­ren Woods wer­de Til­ler­son ab dem 1. Ja­nu­ar er­set­zen, teil­te das Un­ter­neh­men am Mitt­woch mit. Der 64-jäh­ri­ge Til­ler­son ver­lässt Exxon-Mo­bil da­mit nur et­was frü­her als oh­ne­hin ge­plant – bis zu sei­ner No­mi­nie­rung zum Au­ßen­mi­nis­ter soll­te er das Un­ter­neh­men im März ver­las­sen.

Eu­ro­pä­er stel­len Wei­chen für schnel­le­ren 5G-Da­ten­funk

BRÜS­SEL (dpa) - Eu­ro­pa macht ei­nen wich­ti­gen Schritt zum schnel­le­ren 5G-Da­ten­funk. Mit­glieds­län­der, EU-Kom­mis­si­on und Eu­ro­pa­par­la­ment ei­nig­ten sich dar­auf, zum Jahr 2020 das 700-Me­ga­hert­zF­re­quenz­band für mo­bi­les In­ter­net frei­zu­ma­chen. Die 5G-Net­ze, die noch ein­mal schnel­ler sein sol­len als LTE, brau­chen zu­sätz­li­ches Fre­quenz­spek­trum, um ihr Po­ten­zi­al zu ent­fal­ten. Die Ei­ni­gung muss vom Eu­ro­pa­par­la­ment und den Län­dern be­stä­tigt wer­den.

Holger Klein

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.