Hei­den­heim könn­te auf Auf­stiegs­platz über­win­tern

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

HEI­DEN­HEIM (dpa) - Mit ei­nem Sieg bei den kri­sen­ge­schüt­tel­ten Münch­ner Lö­wen könn­te der 1. FC Hei­den­heim im letz­ten Spiel des Jah­res heu­te (18.30 Uhr/Sky) die Chan­ce wah­ren, so­gar auf ei­nem Auf­stiegs­platz in der zwei­ten Li­ga zu über­win­tern. „Ich er­war­te von uns al­len, dass wir noch ein­mal die­se Ein­stel­lung auf­brin­gen, al­les in die Waag­scha­le zu wer­fen“, sag­te Trai­ner Frank Schmidt.

Der Trai­ner setzt wei­ter auf den Men­ta­li­täts­fuß­ball, der sei­ne Mann­schaft zu ei­nem Kon­kur­ren­ten für die Top­teams aus Braun­schweig, Stutt­gart und Han­no­ver hat wer­den las­sen. Vom Auf­stieg schon in die­ser Sai­son will in Hei­den­heim trotz der gu­ten Aus­gangs­po­si­ti­on aber wei­ter­hin nie­mand spre­chen. „Wir ha­ben noch so vie­le Haus­auf­ga­ben zu er­le­di­gen. Wenn wir an­fan­gen zu träu­men, wä­re es das für uns ge­we­sen“, sag­te der bis­he­ri­ge Ge­schäfts­füh­rer Holger San­wald, der bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung am Mon­tag zum Vor­stands­vor­sit­zen­den auf­ge­rückt ist.

Schmidt warn­te ges­tern auch vor 1860 Mün­chen, das auf Platz 14 ran­giert und heu­te vom nächs­ten In­te­rims­trai­ner De­nis Bu­schu­jew an­ge­lei­tet wer­den wird. Da Da­ni­el Bier­of­ka, der nach der Ber­ur­lau­bung von Kos­ta Run­jaic das Ru­der über­nom­men hat­te, die er­for­der­li­chen Trai­ner­li­zen­zen feh­len, muss­te er wie­der ins zwei­te Glied rü­cken. Sein bis­he­ri­ger As­sis­tent Bus­hu­jew über­nahm. Im Ja­nu­ar möch­ten die Lö­wen dann ih­ren neu­en Chef­trai­ner vor­stel­len. Die Ver­pflich­tung des Por­tu­gie­sen Vi­tor Pe­rei­ra wird er­war­tet, ei­nen Voll­zug gibt es bis­lang nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.