Bau­boom hält dank Flücht­lings­kri­se an

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

WIESBADEN (dpa) - An­ge­trie­ben von nied­ri­gen Hy­po­the­ken­zin­sen und der Un­ter­brin­gung Hun­dert­tau­sen­der Flücht­lin­ge setzt sich der Bau­boom in Deutsch­land fort. Von Ja­nu­ar bis Ok­to­ber wur­de die Er­rich­tung von ins­ge­samt 308 700 Woh­nun­gen ge­neh­migt, teil­te das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt mit. Das wa­ren 23,4 Pro­zent mehr als im Vor­jah­res­zeit­raum und der höchs­te Stand seit 1999. Am stärks­ten stie­gen die Bau­ge­neh­mi­gun­gen für Woh­nun­gen in Wohn­hei­men mit ei­nem Plus von 140,3 Pro­zent. Oh­ne Be­rück­sich­ti­gung der Flücht­lings­un­ter­künf­te in Wohn­hei­men hät­te das Plus bei 14,1 Pro­zent ge­le­gen. Stär­ke­re Zu­wäch­se gab es auch bei Woh­nun­gen in Mehr­fa­mi­li­en­häu­sern (plus 26,9 Pro­zent) so­wie Woh­nun­gen in Zwei­fa­mi­li­en­häu­sern (plus 12,9 Pro­zent).

Fern­bus­se er­war­ten auch 2017 mehr Fahr­gäs­te

BER­LIN (dpa) - Auch in die­sem Jahr sind nach Bran­chen­an­ga­ben wie­der mehr Men­schen in Fern­bus­se ge­stie­gen. „Wir rech­nen da­mit, dass et­wa 25 Mil­lio­nen Men­schen 2016 den Fern­bus ge­nutzt ha­ben wer­den“, teil­te der Bun­des­ver­band Deut­scher Om­ni­bus­un­ter­neh­mer (BDO) der Deut­schen Pres­se-Agen­tur mit. Im Vor­jahr lag die Zahl nach An­ga­ben des Sta­tis­ti­schen Bun­des­amts bei 23,2 Mil­lio­nen. „Für 2017 ge­hen wir er­neut von ei­ner leich­ten Stei­ge­rung aus“, sag­te BDO-Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin Chris­tia­ne Leo­nard. „Da­bei wird die Aus­las­tung der Fern­bus­se noch wei­ter zu­neh­men.“

Kauf­prä­mie für E-Au­to für knapp 4200 Käu­fer be­wil­ligt

BER­LIN (AFP) - Mehr als fünf Mo­na­te nach dem Start der Kauf­prä­mie für Elek­tro-Au­tos ha­ben knapp 4200 Käu­fer die För­de­rung be­wil­ligt be­kom­men. Hin­zu kä­men laut MDR knapp 3200 An­trä­ge auf ei­ne Prä­mie für ein Hy­brid-Fahr­zeug. Das zu­stän­di­ge Bun­des­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trol­le (Ba­fa) hat Geld für et­wa 400 000 För­der­fäl­le. Ge­för­dert wird seit Ju­li der Kauf neu­er Elek­tro­au­tos bis zum Lis­ten­preis von 60 000 Eu­ro. Für rei­ne E-Au­tos gibt es 4000 Eu­ro, Hy­bridfahr­zeu­ge wer­den mit 3000 Eu­ro be­zu­schusst. Da­bei über­nimmt der Her­stel­ler die Hälf­te, den Rest zahlt der Staat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.