Mi­nis­ter Hauk be­sucht das Ölk­o­fer Ried

Re­vier­förs­ter Mül­ler hat Ide­en zur Um­wand­lung von Wald in ex­ten­si­ves Grün­land

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MENGEN/GÖGE/SCHEER -

HOHENTENGEN (jek) - Pe­ter Hauk, Mi­nis­ter für den länd­li­chen Raum und Ver­brau­cher­schutz, hat sich in der ver­gan­ge­nen Wo­che auf Ein­la­dung des CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Klaus Bur­ger im Ölk­o­fer Ried um­ge­se­hen. An­lass des Orts­ter­mins sei ei­ne An­re­gung von Re­vier­förs­ter Ha­rald Mül­ler ge­we­sen, nach Mög­lich­kei­ten zu schau­en, als Wald ge­führ­te Flä­chen im Ried in ex­ten­si­ves Grün­land zu ver­wan­deln, so Bur­ger.

„Dies wä­re nicht nur im Sin­ne der Ar­ten­viel­falt und der Bi­o­di­ver­si­tät ei­ne Ver­bes­se­rung, son­dern wür­de auch den Ei­gen­tü­mern der Flä­chen ei­ne ein­fa­che­re Be­wirt­schaf­tung er­mög­li­chen“, sagt Klaus Bur­ger. Hin­zu kä­me, das die Ge­mein­de Hohentengen Aus­gleichs­flä­chen für Bau­pro­jek­te be­nö­ti­ge und oft auf Acker­land zu­rück­grei­fen müs­se. „Wir müs­sen neue Flä­chen ge­ne­rie­ren und, wenn mög­lich, auch Öko­punk­te.“

Ge­mein­sam mit Bür­ger­meis­ter Pe­ter Rai­ner und Ste­fan Ober­mei­er, der im Land­rats­amt in Ravensburg für Fl­ur­neu­ord­nungs­ver­fah­ren in der Re­gi­on zu­stän­dig ist, wur­de die Si­tua­ti­on vor Ort an­ge­se­hen. „Der dor­ti­ge Wald ist die Be­zeich­nung ei­gent­lich nicht wert“, sagt Bur­ger. Es ge­be zwar Fich­ten und Pap­peln, die­se wür­de aber re­gel­mä­ßig um­fal­len oder ab­ster­ben. „Die Ern­te die­ses Hol­zes ist ei­gent­lich nur mit ei­nem Pferd mög­lich, da Ma­schi­nen re­gel­mä­ßig ste­cken blei­ben“, so Bur­ger. „Da ist die Mo­ti­va­ti­on der Ei­gen­tü­mer zur Be­wirt­schaf­tung der Flä­chen na­tür­lich nicht sehr hoch.“

Sei­ner Mei­nung nach wür­den al­le Be­tei­lig­ten von ei­ner Um­wand­lung in ex­ten­si­ves Grün­land pro­fi­tie­ren. „Die­se Ma­ger­wie­sen wer­den zwei­mal im Jahr ge­mäht, die Be­wirt­schaf­tung ist ein­fa­cher und sie sind als wert­vol­les Land ein­zu­stu­fen“, so Bur­ger. Mi­nis­ter Hauk hät­te die Über­le­gun­gen in­ter­es­sant ge­fun­den und wol­le nun die recht­li­chen Mög­lich­kei­ten ei­ner sol­chen Um­wand­lung prü­fen. „Je nach­dem, was da­bei her­aus­kommt, wür­den wir mit den Ei­gen­tü­mern Kon­takt auf­neh­men und die Ide­en dis­ku­tie­ren“, sagt Bur­ger.

FO­TO: PRI­VAT

Tref­fen sich im Ölk­o­fer Ried (v.l.): Re­vier­förs­ter Ha­rald Mül­ler, Bür­ger­meis­ter Pe­ter Rai­ner, Ste­fan Ober­mei­er, der im Land­rats­amt Ravensburg für Fl­ur­neu­ord­nungs­ver­fah­ren zu­stän­dig ist, CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Klaus Bur­ger und Pe­ter Hauk, Mi­nis­ter für den länd­li­chen Raum und Ver­brau­cher­schutz in Ba­den-Würt­tem­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.