Nor­we­ge­rin­nen sind Eu­ro­pa­meis­ter

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

GÖTEBORG (dpa) - Nor­we­gens Hand­ball-Frau­en sind zum sieb­ten Mal Eu­ro­pa­meis­ter. Das Team ge­wann am Sonn­tag­abend in Göteborg in ei­nem span­nen­den Fi­na­le ge­gen die Nie­der­lan­de mit 30:29 (15:15). Über­ra­gen­de Spie­le­rin in der Neu­auf­la­ge des WMEnd­spiels von 2015 war die Nor­we­ge­rin No­ra Mörk, die dank ih­rer zwölf Tref­fer auch EM-Tor­schüt­zen­kö­ni­gin mit ins­ge­samt 53 To­ren wur­de. Oran­je war­tet da­mit wei­ter auf sei­nen ers­ten Tri­umph.

Vor 11 037 Zu­schau­ern fiel die Ent­schei­dung zu­guns­ten des Ti­tel­ver­tei­di­gers und Welt­meis­ters, der Frank­reich im Halb­fi­na­le mit 20:16 (11:9) ge­schla­gen hat­te, erst in der zwei­ten Halb­zeit. Die Nor­we­ge­rin­nen konn­ten sich mit ei­nem Zwi­schen­spurt auf 28:23 ab­set­zen. Doch der WM-Zwei­te Nie­der­lan­de hat­te kurz vor En­de die Chan­ce zum Aus­gleich, ver­lor dann aber den Ball. EM-Drit­te wur­den die Fran­zö­sin­nen, die Dä­ne­mark mit 25:22 (14:9) schlu­gen. Bes­te Wer­fe­rin der er­neut ab­wehr­star­ken Fran­zö­sin­nen war Estel­le Nze Min­ko mit fünf Tref­fern. Die deut­schen Frau­en hat­ten das Tur­nier nach der Nie­der­la­ge ge­gen Ru­mä­ni­en als Sechs­te ab­ge­schlos­sen.

Trotz der bes­ten EM-Plat­zie­rung nach Platz vier im Jahr 2008 wur­de kei­ne deut­sche Spie­le­rin ins All-StarTeam ge­wählt. No­mi­niert wa­ren Tor­frau Cla­ra Wol­te­ring so­wie die Feld­spie­le­rin­nen Kim Naid­zi­na­vici­us und An­ne Hu­bin­ger. Zur wert­volls­ten EMSpie­lern wur­de die Nie­der­län­de­rin Ny­cke Groot ge­wählt. Bun­des­li­ga

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.