Vie­le gra­tu­lie­ren dem Chor zum Ju­bi­lä­um

Män­ner­chor in Hau­sen im Tal gibt zu sei­nem 90. Ge­burts­tag ein Kon­zert

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - BEURON/STETTEN/WALD - Von Hel­mut Stroppel

-●Mit ei­nem Ju­bi­lä­ums­kon­zert HAU­SEN IM TAL hat der Män­ner­chor sei­nen 90. Ge­burts­tag ge­fei­ert. Au­ßer­dem ehr­te der Chor Eh­ren­di­ri­gent Man­fred Saal­mül­ler aus Sig­ma­rin­gen für sei­ne 40-jäh­ri­ge Di­ri­gen­ten­tä­tig­keit.

Ne­ben dem Ju­bel­ver­ein tra­ten der MGV Ein­tracht Schwen­nin­gen wie der MGV Lie­der­kranz Stet­ten am kal­ten Markt mit ih­ren Di­ri­gen­ten Wil­fried Sie­ber und Det­lev Sie­ber auf. In ei­nem welt­lich-fei­er­li­chen Teil brach­te je­der Chor drei Ge­s­angs­stü­cke zum Vor­trag, die die Zu­hö­rer im voll be­setz­ten To­bel­haus mit viel Bei­fall be­dach­ten. Im zwei­ten Teil er­füll­ten die Chö­re mit ad­vent­li­chen und weih­nacht­li­chen Klän­gen die Her­zen des Pu­bli­kums. Den Ab­schluss bil­de­te der fest­li­che Vor­trag „Frie­dens­glo­cken, Weih­nachts­zeit“al­ler drei Chö­re und das Lied „Stil­le Nacht, hei­li­ge Nacht“, zu dem auch die Zu­hö­rer mit­ein­stimm­ten. Zum Schluss wur­den die Tom­bo­la­prei­se ge­zo­gen. Den Haupt­preis, ei­ne Krip­pe mit vie­len Krip­pen­fi­gu­ren, fer­tig­te Sän­ger Karl-Heinz Schreiyäck in mü­he­vol­ler Klein­ar­beit in un­zäh­li­gen Ar­beits­stun­den selbst an. Die­ser Preis ging an Eli­sa­beth Schmid aus Hau­sen im Tal. Fes­ter Be­stand­teil der Ge­mein­de Vor­sit­zen­der Richard Mi­ko blick­te auf die 90 Jah­re Män­ner­chor zu­rück. Seit der Grün­dung im Jah­re 1926 war der Chor im­mer fes­ter Be­stand­teil im kul­tu­rel­len Le­ben der Ge­mein­de. Er wirk­te bei vie­len kirch­li­chen und welt­li­chen An­läs­sen mit, trat ge­s­ang­lich bei zahl­rei­chen Sän­ger­fes­ten auf, gab Kon­zer­te in um­lie­gen­den Ge­mein­den, ver­an­stal­te­te ei­ge­ne Fas­nets­bäl­le und führ­te selbst Thea­ter­stü­cke auf. Auf­grund feh­len­der Nach­wuchs­sän­ger bil­de­ten der Ge­sang­ver­ein Lie­der­kranz Kre­en­hein­stet­ten und der Män­ner­chor Hau­sen im Tal von 1999 bis 2005 ei­ne Ch­or­ge­mein­schaft. Da­nach gin­gen bei­de Chö­re ge­trenn­te We­ge. Feh­len­der Nach­wuchs be­rei­te­te dem Hau­se­ner Chor in den ver­gan­ge­nen Jah­ren gro­ße Sor­gen, die An­zahl der Sän­ger ging bis auf elf zu­rück. Drei Neu­sän­ger hät­ten in die­sem Früh­jahr den Weg in den Chor ge­fun­den, be­rich­te­te Mi­ko, die Nach­wuchs­sor­gen sei­en den­noch nicht be­ho­ben. Bür­ger­meis­ter Ra­pha­el Os­ma­kow­ski-Mil­ler, der Vi­ze­prä­si­dent des Bo­den­seeHe­gau Chor­ver­ban­des, Jo­sef Blen­der und Joa­chim Wolf als Ver­tre­ter der Hau­se­ner Ver­ei­ne gra­tu­lier­ten und über­reich­ten Prä­sen­te.

Vor­sit­zen­der Mi­ko wür­dig­te die Ar­beit von Man­fred Saal­mül­ler, der mit 31 Jah­ren den Chor über­nahm und noch heu­te mu­si­ka­li­scher Lei­ter ist. 40 Jah­re ist Man­fred Saal­mül­ler Di­ri­gent und mu­si­ka­li­scher Lei­ter. „Es ist nicht zu er­klä­ren und zu ver­ste­hen, dass je­mand 40 Jah­re ei­nem Ver­ein in ei­nem solch ver­ant­wor­tungs­vol­len Amt die Treue hält. Das ist nur mög­lich, wenn man nicht nur Ta­lent hat, ei­nen Chor zu lei­ten, son­dern wenn man dies auch noch mit ent­spre­chen­der Freu­de tut und die Ar­beit Spaß macht“, hob Mi­ko her­vor. Saal­mül­ler sei in die­ser Zeit et­wa 1600-mal von Sig­ma­rin­gen nach Hau­sen ge­fah­ren und ha­be da­bei 65 000 Ki­lo­me­ter zu­rück­ge­legt. Er sei auch im­mer be­reit ge­we­sen, für Stim­mung und gu­te Lau­ne zu sor­gen, weil er beim ge­müt­li­chen Bei­sam­men­sein die Zu­hö­rer mit Ak­kor­de­on und Key­board be­geis­tern konn­te. Die Aben­de sei­en in gu­ter Er­in­ne­rung, sie hät­ten das Zu­sam­men­ge­hö­rig­keits­ge­fühl ge­stärkt und die Ka­me­rad­schaft ge­fes­tigt. „In der 40-jäh­ri­gen Chor­lei­ter­tä­tig­keit hast du gro­ße Ver­diens­te er­wor­ben. Du bist ein Licht­punkt in­ner­halb der Ge­schich­te un­se­res Ver­eins“, sag­te Mi­ko, der im Ja­nu­ar auf 40-jäh­ri­ge Tä­tig­keit als Vor­sit­zen­der zu­rück­bli­cken kann.

FOTOS: HEST

Beim Ju­bi­lä­ums­kon­zert des Män­ner­chors Hau­sen im Tal sin­gen zum Ab­schluss al­le drei Chö­re „Frie­dens­glo­cken, Weih­nachts­zeit“.

Beim Ju­bi­lä­ums­kon­zert wird Man­fred Saal­mül­ler für 40-jäh­ri­ge Di­ri­gen­ten­tä­tig­keit ge­ehrt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.