Lie­bes­spie­le in Cas­ablan­ca

„Al­lied – Ver­trau­te Frem­de“: Ma­ri­on Co­til­lard spielt in die­sem Spio­na­ge­film al­le an die Wand

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - KINO/VERANSTALTUNGEN - Von Ste­fan Ro­ther

Ein zwei­tes „Cas­ablan­ca“wird hier nicht ge­bo­ten, aber mit „Al­lied – Ver­trau­te Frem­de“bie­tet Er­folgs­re­gis­seur Ro­bert Ze­me­ckis an­ge­nehm alt­mo­di­sches Spio­na­ge-Ki­no zu Zei­ten des Zwei­ten Welt­krie­ges.

Je­de Pu­b­li­ci­ty ist gu­te Pu­b­li­ci­ty? Nicht un­be­dingt, denn im Fal­le von „Al­lied“droh­te die Ge­rüch­te­kü­che den ei­gent­li­chen Film zu über­schat­ten: Ei­ne Af­fä­re mit Film­part­ne­rin Ma­ri­on Co­til­lard soll der Grund für Brad Pitts schlag­zei­len-träch­ti­ge Ehe­kri­se ge­we­sen sein. Dass der Ame­ri­ka­ner beim Dreh an­geb­lich für die Fran­zö­sin ent­flamm­te, lässt sich gut nach­voll­zie­hen, bie­tet Co­til­lard in ih­rer Rol­le doch ei­ne her­aus­ra­gen­de Vor­stel­lung.

Um­ge­kehrt ist das eher nicht der Fall, denn zu­min­dest im ers­ten Teil des Films gibt sich Pitt un­ge­wohnt zu­rück­hal­tend. Brad Pitt ist von der läs­si­gen Ele­ganz ei­nes Hum­phrey Bo­garts ziem­lich weit ent­fernt – ein Ver­gleich, der sich auf­drängt an­ge­sichts der vie­len „Cas­ablan­ca“-Re­fe­ren­zen des Films. Die­se be­gin­nen be­reits beim Dreh­ort, denn auch „Al­lied“nimmt in der ma­rok­ka­ni­schen Stadt sei­nen An­fang. Hier springt der ka­na­di­sche Ge­hei­m­of­fi­zier Max Va­tan (Pitt) im Jahr 1942 in ge­hei­mer Mis­si­on mit dem Fall­schirm ab. Dort er­fährt er, dass er zur Tar­nung ei­ne Ehe mit Ma­ri­an­ne Be­au­se­jour (Co­til­lard) vor­täu­schen soll. Das ge­lingt nicht zu­letzt an­ge­sichts des lei­den­schaft­li­chen Ein­sat­zes der fran­zö­si­schen Ré­sis­tan­ce-Kämp­fe­rin sehr über­zeu­gend. Die bei­den ge­win­nen das Ver­trau­en des Na­zi-Of­fi­ziers Ho­bar (Au­gust Diehl). Die­ser ver­schafft ih­nen Zu­gang zu ei­ner Fei­er, bei der sie ein At­ten­tat pla­nen.

Bei an­de­ren Fil­men wür­den der An­schlag und die er­wa­chen­den Ge­füh­le der bei­den Spio­ne wohl das gro­ße Fi­na­le mar­kie­ren, aber „Al­lied“spinnt das grund­le­gen­de „Cas­ablan­ca“-Di­lem­ma zwi­schen Lie­be und Krieg um ei­ni­ge Um­dre­hun­gen wei­ter. Denn nach dem Ein­satz zieht das Paar nach Lon­don, hei­ra­tet und be­kommt ein Ba­by. Da er­eilt Max ei­ne un­glaub­li­che Nach­richt: Ist sei­ne ge­lieb­te Frau et­wa ei­ne deut­sche Agen­tin?

In der zwei­ten Hälf­te kehrt Pitt zu sei­ner ge­wohnt tat­kräf­ti­gen Aus­strah­lung zu­rück und die „Ist sie’s oder ist sie’s nicht?“-Fra­ge wird span­nend ver­han­delt. Re­gie-Pro­fi Ro­bert Ze­me­ckis („Zu­rück in die Zu­kunft“, „The Walk“) weiß oh­ne­hin, wie man un­ter­halt­sa­mes Ki­no mit gro­ßen Schau­wer­ten in­sze­niert und schwelgt in den Ko­s­tü­men der Zeit oder setzt die deut­schen Luft­an­grif­fe auf Lon­don be­ein­dru­ckend in Sze­ne.

Da sieht man ihm auch nach, dass der Film nicht im­mer den rich­ti­gen Ton trifft. So wirkt ei­ne Lie­bes­sze­ne, die wäh­rend ei­nes Sand­sturms in ei­nem Au­to an­ge­sie­delt ist, arg auf­ge­setzt. Und so er­fri­schend es ist, En­g­land im An­ge­sicht der Be­dro­hun­gen durch die Luft­an­grif­fe als Ort he­do­nis­ti­scher Aus­schwei­fun­gen zu zei­gen, so wirkt die of­fen les­bisch le­ben­de Schwes­ter von Max (Liz­zy Ca­plan) doch wie ein Anachro­nis­mus.

Sol­che klei­ne­ren Schwä­chen und Lo­gik­lö­cher wer­den un­wich­tig, wenn Co­til­lard zu­nächst Brad Pitt an die Wand spielt und an­schlie­ßend den Zu­schau­ern Rät­sel auf­gibt. Al­lein ihr zu­zu­se­hen lohnt be­reits den Be­such des Films. Mit ih­rem Spiel kommt die Fran­zö­sin der Aus­strah­lung von Lein­wand­grö­ßen aus der gol­de­nen Hol­ly­wood­zeit mit Ab­stand am nächs­ten. Al­lied – Ver­trau­te Frem­de. Re­gie: Ro­bert Ze­me­ckis. Mit Brad Pitt, Ma­ri­on Co­til­lard, Ja­red Har­ris. USA 2016. 124 Mi­nu­ten. FSK ab 12.

FO­TO: PARAMOUNT

Ist Ma­ri­an­ne (Ma­ri­on Co­til­lard) ei­ne deut­sche Spio­nin? Ihr Ehe­mann Max (Brad Pitt) je­den­falls zwei­felt zu­neh­mend an ih­rer In­te­gri­tät.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.