Der äl­tes­te In­ne­rin­ger stirbt mit 96 Jah­ren

Her­mann St­ein­hart wird heu­te be­er­digt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ALB/LAUCHERT -

IN­NE­RIN­GEN (sr) - Heu­te wird der äl­tes­te Bür­ger von In­ne­rin­gen zur letz­ten Ru­he­stät­te ge­tra­gen. Ei­nen Tag vor sei­nem 96. Ge­burts­tag ver­starb Her­mann St­ein­hart, der zu­letzt im Sig­ma­rin­ger Jo­se­fi­nen­stift leb­te.

Ge­bo­ren im Jahr 1920 wuchs St­ein­hart zu­sam­men mit ei­ner Schwes­ter in In­ne­rin­gen auf. Sei­ne Ju­gend en­de­te jäh im Jahr 1939, als er zum Wehr­dienst in den Krieg zie­hen muss­te und nur knapp dem Tod ent­kam, als ein Ge­schoss sei­ne Lun­ge durch­bohr­te. Auch nach Kriegs­en­de er­leb­te Her­mann St­ein­hart schwe­re Zei­ten, denn er wur­de bis ins Jahr 1949 in rus­si­scher Ge­fan­gen­schaft fest­ge­hal­ten. Dass er den Be­ruf als Schrei­ner er­lernt ha­be, ha­be ihm das Le­ben wäh­rend sei­ner Ge­fan­gen­schaft ge­ret­tet, er­zähl­te er im­mer wie­der. Sein hand­werk­li­ches Ge­schick wur­de er­kannt, und er wur­de zu Schrei­ner­ar­bei­ten an Kir­chen und Klös­tern oder sons­ti­gen Lie­gen­schaf­ten ein­ge­setzt. Vie­le sei­ner Mit­ge­fan­ge­nen muss­ten schwe­re kör­per­li­che Ar­bei­ten im Berg­werk oder in bit­te­rer Käl­te im Wald ver­rich­ten. Feld­kreuz beim Berg­käp­pe­le Als er nach Hau­se zu­rück­kehr­te, be­gann er, sei­ne selbst­stän­di­ge Schrei­ne­rei auf­zu­bau­en. Er hei­ra­te­te sei­ne Frau Irm­gard 1952, die Fa­mi­lie wur­de um fünf ge­sun­de Kin­der be­rei­chert. Aus Dank­bar­keit, den Krieg und die Ge­fan­gen­schaft über­lebt zu ha­ben, er­rich­te­te er ein gro­ßes Feld­kreuz beim In­ne­rin­ger Berg­käp­pe­le. Als In­schrift wähl­te er: „Vor Pest, Hun­ger und Krieg mö­ge Gott uns schüt­zen.“Für al­le ver­stor­be­nen Ka­me­ra­den aus In­ne­rin­gen schrei­ner­te er ein Ge­fal­le­nen­bild, das in der St. Mar­tins­kir­che auf­ge­hängt ist. Bis zum Schluss war der lei­den­schaft­li­che Sän­ger bei hell­wa­chem Ver­stand und stimm­te oft und ger­ne al­te Lie­der an.

FO­TO: PRI­VAT

Her­mann St­ein­hart †

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.