Die Lö­wen zie­hen Kiel den Zahn

Die Mann­hei­mer ge­win­nen den Hand­ball-Gip­fel und sind nun punkt­gleich mit Flens­burg Bun­des­li­ga-Zwei­te

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

KIEL (dpa/sz) - Die Rhein-Neckar Lö­wen ha­ben ei­nen gro­ßen Schritt in Rich­tung Ti­tel­ver­tei­di­gung in der Hand­ball-Bun­des­li­ga ge­macht. Am Mitt­woch setz­ten sich die Mann­hei­mer 29:26 (16:14) bei Re­kord­ti­tel­trä­ger THW Kiel durch und sind da­mit neue Ta­bel­len­zwei­te punkt­gleich mit Flens­burg. Bes­te Wer­fer wa­ren Dom­a­goj Duvn­jak und Patrick Wi­encek mit je sie­ben To­ren für den THW so­wie Kim Ek­dahl du Rietz, der sechs Tref­fer für die Lö­wen er­ziel­te. Vor 10 285 Zu­schau­ern in der Spar­kas­sen­a­re­na leg­ten bei­de Mann­schaf­ten im Eil­tem­po los. Ge­gen En­de der ers­ten Halb­zeit setz­ten sich die Gäs­te dann et­was ab. Patrick Gro­etz­ki er­ziel­te in Un­ter­zahl das 13:10 für die Lö­wen (23.).

Kiel blieb dran, brach­te sich aber selbst um ein bes­se­res Er­geb­nis beim Gang in die Ka­bi­ne. Knapp 30 Se­kun­den vor der Pau­se er­hielt THW-Kee­per Andre­as Wolff ei­ne Zeit­stra­fe, weil er den Ball nicht schnell ge­nug frei­ge­ge­ben hat­te. Die Mann­hei­mer nutz­ten die Ge­le­gen­heit und sorg­ten durch die Tref­fer von Hen­drik Pe­keler und Gud­jon Valur Si­gurds­son für die Zwei-To­re-Füh­rung zur Halb­zeit.

Nach der Pau­se ver­lor der Meis­ter ein we­nig die spie­le­ri­sche Li­nie. Die „Ze­bras“, bei de­nen au­ßer Stef­fen Wein­hold kurz­fris­tig auch Chris­ti­an Dis­sin­ger und Ili­ja Bro­zo­vic ver­letzt aus­ge­fal­len wa­ren, schaff­ten es aber nicht, in Füh­rung zu ge­hen. Im­mer wie­der schei­ter­ten sie am Ex-Kie­ler Andre­as Palicka im Lö­wen-Tor, der das Kie­ler Top-Ge­spann Ni­k­las Lan­din und An­dras Wolff klar aus­stach.

Zehn Mi­nu­ten vor Ab­pfiff ver­such­te THW-Trai­ner Al­f­red Gis­la­son mit dem Ein­satz des sieb­ten Feld­spie­lers das Blatt zu wen­den. Pe­keler und Si­gurds­son tra­fen zum 28:23 (52.) ins lee­re Kie­ler Tor und sorg­ten so für die Ent­schei­dung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.