No­kia und App­le über­zie­hen sich mit neu­en Kla­gen

Fin­ni­scher Kon­zern sieht sei­ne Pa­ten­te ver­letzt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

ESPOO/CUPERTINO (dpa) - App­le und No­kia zet­teln mit ge­gen­sei­ti­gen Kla­gen ei­nen neu­en gro­ßen Pa­tent­kon­flikt in der Mo­bil­funk-Bran­che an. Am Mitt­woch ver­klag­te No­kia den iPho­ne-Kon­zern in den USA und Deutsch­land mit dem Vor­wurf, 32 Pa­ten­te zu ver­let­zen. Da­bei geht es um Tech­no­lo­gi­en für Dis­plays, Be­die­nung, Chips, An­ten­nen, die An­zei­ge von Vi­de­os und Soft­ware. Der App­le-Kon­zern warf be­reits ei­nen Tag zu­vor den Pa­tent­fir­men Aca­cia Re­se­arch und Con­ver­s­ant In­tel­lec­tu­al Pro­per­ty Ma­nage­ment vor, mit No­kia zu­sam­men­zu­ar­bei­ten, um aus Smart­pho­ne-An­bie­tern auf un­fai­re Wei­se Geld her­aus­zu­pres­sen.

App­le und der eins­ti­ge Han­dy­Welt­markt­füh­rer No­kia hat­ten ei­gent­lich 2011 ih­ren mehr­jäh­ri­gen Pa­tent­streit bei­ge­legt. Da­mals stell­te die fin­ni­sche Fir­ma auch noch selbst Te­le­fo­ne her, we­ni­ge Jah­re spä­ter wur­de das Han­dy-Ge­schäft an Mi­cro­soft ver­kauft. Wich­ti­ge Pa­ten­te blie­ben bei No­kia.

Seit der 2011 ab­ge­schlos­se­nen Li­zenz­ver­ein­ba­rung für ei­ni­ge Pa­ten­te ha­be App­le ent­spre­chen­de An­ge­bo­te für an­de­re Schutz­rech­te ab­ge­lehnt, er­klär­te No­kia nun. „Nach ei­ni­gen Jah­ren mit Ver­hand­lun­gen zur Er­zie­lung ei­ner Ver­ein­ba­rung über die Nut­zung die­ser Pa­ten­te durch App­le han­deln wir nun zur Ver­tei­di­gung un­se­rer Rech­te“, be­ton­te No­kia-Pa­tent­chef Ilk­ka Rahn­as­to. Aus Sicht von App­le bot No­kia kei­nen fai­ren Preis für die Pa­ten­te an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.