Kei­ne Ex­pe­ri­men­te

Hand­ball-Bun­des­trai­ner Da­gur Si­gurds­son geht mit elf Eu­ro­pa­meis­tern in die WM-Vor­be­rei­tung

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

HAMBURG (SID) - Oh­ne Ex-Welt­meis­ter Hol­ger Glan­dorf, aber mit ei­nem star­ken Stamm aus elf Eu­ro­pa­meis­tern star­ten die deut­schen Hand­bal­ler in die Vor­be­rei­tung auf die WM in Frank­reich. Bun­des­trai­ner Da­gur Si­gurds­son, für den das Tur­nier vom 11. bis 29. Ja­nu­ar zur Ab­schieds­tour wird, ver­zich­te­te in der No­mi­nie­rung sei­nes 18-Mann-Ka­ders auf Ex­pe­ri­men­te.

„Die 16 Spie­ler für Frank­reich ha­be ich noch nicht im Kopf“, sag­te Si­gurds­son, der im deut­schen Nach­bar­land min­des­tens un­ter die Top 6 will: „Wie die Zu­sam­men­stel­lung des Ka­ders aus­schaut, wer­den wir wäh­rend der Vor­be­rei­tung se­hen.“Zu­nächst nicht da­bei sind Glan­dorf und Eu­ro­pa­meis­ter Hen­drik Pe­keler, die Si­gurds­son über­ra­schend als „Re­ser­ve für den Not­fall“in das 28erAuf­ge­bot auf­ge­nom­men hat­te.

Si­gurds­son muss­te zu­letzt im­mer wie­der per­so­nel­le Rück­schlä­ge hin­neh­men. Mit den ver­letz­ten Stef­fen Wein­hold, Fa­bi­an Wie­de und Chris­ti­an Dis­sin­ger so­wie Mar­tin Stro­bel (Aus­zeit) feh­len vier Eu­ro­pa­meis­ter de­fi­ni­tiv. Doch da­von lässt sich der Bun­des­trai­ner über­haupt nicht aus der Ru­he brin­gen. „Wir ha­ben ge­zeigt, dass wir mit Aus­fäl­len um­ge­hen kön­nen. Wir ha­ben ei­nen gu­ten Ka­der“, sag­te er zu­letzt.

Wäh­rend des Tur­niers kann der Is­län­der, der künf­tig die ja­pa­ni­sche Na­tio­nal­mann­schaft auf die Olym­pi­schen Spie­le 2020 in To­kio vor­be­rei­ten wird, noch zwei Wech­sel mit Spie­lern des er­wei­ter­ten Ka­ders vor­neh­men. Frank­reich sei „nicht weit weg“, sag­te Si­gurds­son: „Wech­sel sind da­her ähn­lich un­pro­ble­ma­tisch wie bei der EM in Po­len.“

Zu­nächst gilt es aber noch bis zum Vor­abend des deut­schen Auf­takt­spiels ge­gen Un­garn (17.45 Uhr in Rou­en) zwei wei­te­re Ak­teu­re zu strei­chen und den fi­na­len 16er-Ka­der zu be­nen­nen. Si­gurds­son zieht sein Team vom 28. bis 30. De­zem­ber zu ei­nem Kurz­lehr­gang in Ka­men-Kai­serau zu­sam­men. Am 3. Ja­nu­ar folgt in Kre­feld der vor­letz­te Test ge­gen den vier­ma­li­gen Welt­meis­ter Ru­mä­ni­en (18.30 Uhr), ehe am 9. Ja­nu­ar (19 Uhr/ bei­de Spie­le in Sky Sport News HD) ge­gen Ös­ter­reich die WM-Ge­ne­ral­pro­be ab­sol­viert wird.

FOTO: DPA

Da­gur Si­gurds­son

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.