Aus­tra­li­sche Po­li­zei ver­ei­telt IS-An­schlag in Mel­bourne

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

SYD­NEY (AFP) - Die aus­tra­li­schen Be­hör­den ha­ben ei­nen an Weih­nach­ten ge­plan­ten dschi­ha­dis­ti­schen Ter­ror­an­schlag auf das Zen­trum von Mel­bourne ver­hin­dert. Bei Raz­zi­en in der Mil­lio­nen­stadt im Staat Vic­to­ria wur­den am Frei­tag­mor­gen sie­ben Ver­däch­ti­ge fest­ge­nom­men, die der Dschi­ha­dis­ten­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) na­he­ste­hen sol­len. Nach Po­li­zei­an­ga­ben woll­ten die An­grei­fer ver­mut­lich an den Weih­nachts­ta­gen an meh­re­ren Or­ten der Stadt mit Spreng­stoff, Schuss­waf­fen und Mes­sern zu­schla­gen.

Der Po­li­zei­spre­cher des süd­öst­li­chen Staa­tes Vic­to­ria, Gra­ham Ash­ton, sag­te, die ver­deck­ten Er­mitt­lun­gen zu den An­schlags­plä­nen lie­fen be­reits seit zwei Wo­chen. An den Raz­zi­en wa­ren am Frei­tag­mor­gen rund 400 Po­li­zis­ten be­tei­ligt. Von den sie­ben fest­ge­nom­me­nen jun­gen Män­nern ka­men spä­ter zwei wie­der frei. Die üb­ri­gen fünf blie­ben in Po­li­zei­ge­wahr­sam. Die Ver­däch­ti­gen hät­ten sich selbst ra­di­ka­li­siert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.