Ban­ken schlie­ßen Fi­lia­len in klei­nen Ort­schaf­ten

Be­trof­fen sind Fi­lia­len der Kreis­spar­kas­se und der Volks­ban­ken

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - JAHRESRÜCKBLICK -

HET­TIN­GEN (ist) - Ban­ken ha­ben in Het­tin­gen in die­sem Jahr drei von den vier Fi­lia­len ge­schlos­sen. Het­tin­gen ist zwar ein kras­ses Bei­spiel, aber in an­de­ren Ge­mein­den des Kreis­ge­biets wur­den eben­falls Bank­fi­lia­len dicht ge­macht.

Zwei­mal nah­men Ban­ken Ein­brü­che zum An­lass, ih­re Fi­lia­len zu schlie­ßen. So wur­de in der glei­chen Nacht so­wohl in der Het­tin­ger Fi­lia­le der Volks­bank Ho­hen­zol­lern-Ba­lin­gen als auch in der En­gels­wie­ser Fi­lia­le der Volks­bank Meß­kirch ein­ge­bro­chen. In En­gels­wies fiel den Die­ben ei­ne grö­ße­re Sum­me in die Hän­de, in Het­tin­gen wur­de der Bank­au­to­mat auf­ge­bro­chen. In bei­den Fäl­len hieß es, ei­ne Er­neue­rung oder Sa­nie­rung der An­la­gen sei zu teu­er und lohne sich nicht. Das Er­geb­nis war die Schlie­ßung.

Im Kern­ort Het­tin­gen hat aber nicht nur die Volks­bank ih­re Fi­lia­le ge­schlos­sen, son­dern auch die Spar­kas­se. Hier wie dort hieß es zur ei­gent­li­chen Be­grün­dung, dass die Fi­lia­len nicht häu­fig ge­nug ge­nutzt wur­den.

Bür­ger­meis­te­rin Dag­mar Kus­ter ver­such­te, den Bank­chefs deut­lich zu ma­chen, dass der Wei­ter­be­stand der Fi­lia­len auch vom ge­sell­schaft­li­chen Aspekt her für die Kom­mu­ne sehr wich­tig sei. Doch al­le Mü­he war ver­geb­lich.

In der Ge­samt­ge­mein­de Het­tin­gen gab es zwei Spar­kas­sen-Fi­lia­len, ei­ne in Het­tin­gen selbst und ei­ne in In­ne­rin­gen. Dass die zwei­te Volks­bank­fi­lia­le noch nicht dicht ge­macht wur­de, liegt dar­an, dass je­ne in In­ne­rin­gen zur Volks­bank Bad Saul­gau ge­hört, wäh­rend die Het­tin­ger der Volks­bank Ho­hen­zol­lern-Ba­lin­gen an­ge­glie­dert ist. Doch es dürf­te ei­ne Fra­ge der Zeit sein, bis auch die In­ne­rin­ger Fi­lia­le ge­schlos­sen wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.