Ge­sprä­che im Land­tag über ver­bes­ser­te Al­ters­vor­sor­ge

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIR IM SÜDEN -

STUTT­GART (lsw) - Der Bund der Steu­er­zah­ler kann Über­le­gun­gen im Land­tag, die Al­ters­ver­sor­gung der Ab­ge­ord­ne­ten an­zu­he­ben, nicht nach­voll­zie­hen. Das sei nur zu recht­fer­ti­gen, wenn die Ak­tiv­be­zü­ge wie­der ge­senkt wür­den, be­ton­te Ver­bands­chef Wil­fried Krah­win­kel am Frei­tag. Die „Stutt­gar­ter Zei­tung“hat­te be­rich­tet, in den Frak­tio­nen von Grü­nen, CDU, SPD und FDP ge­be es Ge­sprä­che über ei­ne hö­he­re Al­ters­ver­sor­gung. Land­tags­ab­ge­ord­ne­te er­hal­ten mo­nat­lich 1679 Eu­ro zur pri­va­ten Al­ters­vor­sor­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.