Pa­kis­tan droht Is­ra­el we­gen Fal­sch­mel­dung

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

IS­LA­MA­BAD (dpa) - Pa­kis­tans Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Kha­wa­ja Asif ist auf ei­nen ge­fälsch­ten Me­di­en­ar­ti­kel her­ein­ge­fal­len und hat Is­ra­el dar­auf­hin mit dem Ein­satz von Atom­waf­fen ge­droht. In dem on­line ver­öf­fent­lich­ten, ge­fälsch­ten Do­ku­ment wur­de der frü­he­re is­rae­li­sche Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Mo­sche Jaa­lon mit der Aus­sa­ge zi­tiert, Is­ra­el wer­de Pa­kis­tan „nu­kle­ar zer­stö­ren“, soll­te das Land „un­ter dem Vor­wand, den IS zu be­kämp­fen“, Trup­pen nach Sy­ri­en schi­cken. Jaa­lon sag­te in dem ge­fälsch­ten und lo­gisch lü­cken­haf­ten Ar­ti­kel: „So weit es uns an­geht – soll­ten sie (Pa­kis­tan) wirk­lich in Sy­ri­en ein­tref­fen, dann wis­sen wir, was wir zu tun ha­ben. Wir wer­den sie mit ei­nem Nu­kle­ar­an­griff zer­stö­ren.“Pa­kis­tan wird als Un­ter­stüt­zer der As­sad-Re­gie­rung an­ge­se­hen, wäh­rend Is­ra­el und Sy­ri­en Erz­fein­de sind.

Der pa­kis­ta­ni­sche Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Asif er­wi­der­te – of­fen­bar oh­ne Prü­fung der Qu­el­le: „Der is­rae­li­sche Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter droht mit nu­klea­rer Ver­gel­tung für ei­ne an­ge­nom­me­ne pa­kis­ta­ni­sche Rol­le in Sy­ri­en ge­gen Daesh (den IS) – Is­ra­el ver­gisst, dass Pa­kis­tan auch ei­ne Nu­kle­ar­macht ist.“

Über das Weih­nachts­wo­chen­en­de stell­te das is­rae­li­sche Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um in zwei Tweets klar, dass der Be­richt, auf den Asif sich be­zie­he, „kom­plett falsch“sei. Die pa­kis­ta­ni­sche Re­gie­rung sah aber am Mon­tag kei­ne Not­wen­dig­keit, zu re­agie­ren. Pa­kis­tan er­kennt Is­ra­el nicht an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.