Be­su­cher­zen­trum soll 2017 kom­men

Die Fi­nan­zie­rung die­ser Scheu­ne wird durch den Freun­des­kreis Cam­pus Gal­li ge­tra­gen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MESSKIRCH - Von Se­li­na Eh­ren­feld

MESSKIRCH - Be­reits im kom­men­den Jahr könn­te, wenn die ent­spre­chen­den An­trä­ge oh­ne Ver­zö­ge­rung ge­neh­migt wer­den, am Cam­pus Gal­li mit dem Bau ei­nes Be­su­cher­zen­trums be­gon­nen wer­den. Dar­auf hofft Ge­schäfts­füh­rer Han­nes Na­pie­r­a­la, nach­dem der tech­ni­sche Aus­schuss in der ver­gan­ge­nen Wo­che ein ent­spre­chen­des Bau­ge­such be­wil­ligt hat­te (die SZ be­rich­te­te). Vor­ge­se­hen ist ei­ne Art Scheu­ne in Holz­bau­wei­se, die an­ge­lehnt an die Bau­wei­se des neun­ten Jahr­hun­derts er­rich­tet wird. Ob­wohl bei den Plä­nen von ei­nem Mul­ti­funk­ti­ons­ge­bäu­de ge­spro­chen wird, wer­de der Bau so ein­fach wie mög­lich ge­hal­ten. „Im Klos­ter­plan ist von ei­nem Korn­spei­cher die Re­de. Es ist al­so ei­gent­lich nur ei­ne Art Dach, un­ter dem man Heu oder Ge­trei­de la­gern könn­te“, er­klärt Na­pie­r­a­la.

Die­se Scheu­ne sei schon lan­ge in Pla­nung ge­we­sen. „Die Klos­ter­stadt muss so schnell wie mög­lich ei­nen ge­schlos­se­nen Raum be­kom­men. Da­durch er­hal­ten wir mehr Pl­an­bar­keit für un­se­re Ver­an­stal­tun­gen“, sagt der Ge­schäfts­füh­rer. Seit Be­ginn des Pro­jekts bie­tet der Cam­pus Gal­li re­gel­mä­ßig mu­se­ums­päd­ago­gi­sche Ver­an­stal­tun­gen an. „Die­se An­ge­bo­te wer­den im­mer mehr, vor al­lem rund um die Som­mer­fe­ri­en. Wenn dann das Wetter nicht so mit­spielt, ist es scha­de, wenn die Kin­der bei den Ak­ti­vi­tä­ten im Matsch her­um­wa­ten müs­sen“, be­grün­det Na­pie­r­a­la die Dring­lich­keit ei­nes be­dach­ten Raums. Auch Work­shops für Er­wach­se­ne sol­len da­durch dann ver­stärkt an­ge­bo­ten wer­den. „Au­ßer­dem könn­ten wir, wenn so ei­ne Scheue kommt, Aus­stel­lun­gen or­ga­ni­sie­ren und Din­ge dort prä­sen­tie­ren, die mo­men­tan noch ir­gend­wo auf ei­nem Spei­cher ver­stau­ben“, sagt Han­nes Na­pie­r­a­la. Freun­des­kreis rech­net mit För­der­gel­dern Nach­dem der Bau­an­trag nun ge­stellt wur­de, war­te man dar­auf, dass das Land­rats­amt die­sen Bau­an­trag ge­neh­migt. „Jetzt muss erst ein­mal ge­prüft wer­den, ob das 200 Qua­drat­me­ter gro­ße Be­su­cher­zen­trum, so wie wir es ge­plant hat­ten, rea­li­sier­bar ist“, sagt der Ge­schäfts­füh­rer. Als Bau­trä­ger tritt der Freun­des­kreis Cam­pus Gal­li auf, der laut Na­pie­r­a­la auch ei­nen ent­spre­chen­den För­der­an­trag für das Re­gio­nal­ent­wick­lungs­pro­gramm Le­a­der da­zu ein­rei­chen will. Ein Teil der Fi­nan­zie­rung wer­de dann vom Freun­des­kreis selbst ge­tra­gen, der an­de­re Teil durch die Un­ter­stüt­zung der För­de­rung.

FO­TOS: AR­CHIV

Um Ver­an­stal­tun­gen wet­ter­un­ab­hän­gig an­bie­ten zu kön­nen, soll auf dem Cam­pus Gal­li ein Be­su­cher­zen­trum ent­ste­hen.

Da­mit mu­se­ums­päd­ago­gi­sche An­ge­bo­te auch bei schlech­tem Wetter statt­fin­den kön­nen, soll zeit­nah mit dem Bau ei­nes Be­su­cher­zen­trums be­gon­nen wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.