Wolfs­burg zu stark für Wild Wings

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT -

Deut­sche Eis­ho­ckey-Li­ga 1: Schwen­nin­ger Wild Wings - Grizz­ly Adams Wolfs­burg 1:3 (1:0, 0:2, 0:1) - Ta­bel­len­schluss­licht Schwen­nin­ger Wild Wings hat ges­tern Abend vor 4271 Zu­schau­ern ei­ne 1:3 (1:0, 0:2, 0:1)-Nie­der­la­ge ge­gen Wolfs­burg ein­ste­cken müs­sen.

Die Wild Wings zo­gen ein gu­tes Po­wer­play auf. Ist­van Bar­ta­lis zog ab, der Wolfs­bur­ger Go­a­lie Fe­lix Brück­mann ließ ab­pral­len, An­drée Hult kam an die Schei­be und traf zum 1:0. Mar­cel Kurth ver­gab in der 22. Mi­nu­te das mög­li­che 2:0. Statt­des­sen glich das Spit­zen­team aus Nord­deutsch­land aus. Tri­vel­la­to hat­te sei­nen Schlä­ger ver­lo­ren und der star­ke Ty­ler Has­kins war durch die Mit­te er­folg­reich.

In der 32. Mi­nu­te wuss­te MacDo­nald ein­mal nicht, wo der Puck war, Deh­ner be­dank­te sich und nach Vi­deo­be­weis ga­ben die Schi­ris den Tref­fer, es hieß 1:2. In der 54. Mi­nu­te kas­sier­ten die Wild Wings ih­re ers­te Stra­fe in der Par­tie, Sam­son muss­te raus. Star­kes Po­wer­play der Wolfs­bur­ger, Jeff Li­kens zog von der blau­en Li­nie ab und traf durch die Bei­ne von MacDo­nald zum 1:3.

Am Mitt­woch, 19.30 Uhr, gas­tie­ren die Wild Wings beim Ta­bel­len­füh­rer EHC Red Bull Mün­chen.

To­re: 1:0 Hult (Bar­ta­lis), 1:1 (24.) Has­kins, 1:2 (32.) Deh­ner, 1:3 (56.) Li­kens. - Stra­fen: Schwen­nin­gen vier, Wolfs­burg acht Mi­nu­ten. - Schieds­rich­ter: Ro­land Au­mül­ler (Pla­neggWürm­tal), Rai­ner Kött­s­tor­fer (Ro­sen­heim). - Zu­schau­er: 4271.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.