Mehr Gän­se, bit­te!

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ERSTE SEITE -

Jetzt nach der stil­len Zeit, wenn es end­lich wie­der ru­hi­ger wird, geht der Stress bei man­chen Leu­ten erst rich­tig los. Der Ein­zel­han­dels­ver­band gibt zu Pro­to­koll, dass zwi­schen den Jah­ren der Kauf­rausch zwar ab­ebbt, al­ler­dings nur, um un­mit­tel­bar in den Um­tau­schRausch zu mün­den.

Vie­le Be­schenk­te ma­chen sich nun auf, ih­re Gut­schei­ne in den Han­del zu brin­gen. Nach dem Weih­nachts­ge­schäft ist al­so bis auf Wei­te­res im­mer noch Weih­nachts­ge­schäft. Al­ler­dings nicht mehr ganz so ni­ko­lau­sund christ­kin­del­be­tont, das „Oh Du Fröh­li­che“weicht der üb­li­chen Fahr­stuhl­mu­sik in den Kauf­häu­sern.

Die Fol­gen der Fei­er­ta­ge sind dar­über hin­aus nicht nur an über­füll­ten Ge­schäf­ten zu se­hen, son­dern auch an et­li­chen knei­fen­den Ho­sen­bün­den und Gür­tel­schnal­len spür­bar. Manch ei­ne Ho­se spannt sich ma­xi­mal ge­wei­tet über die Hüf­ten. Und es ist noch nicht ganz Sil­ves­ter, da rollt be­reits wie­der ei­ne Diät­wel­le auf uns zu. Fein­säu­ber­lich ein­ge­fä­delt von der­sel­ben Le­bens­mit­tel­in­dus­trie mit ih­ren Diät­pro­duk­ten, die uns vor Weih­nach­ten noch mit Scho­ko­la­den­ni­ko­läu­sen ge­füt­tert hat. Der ewi­ge Kreis­lauf be­ginnt al­so wie­der von vor­ne.

Der ein­zi­ge Weg, die­sen Teu­fels­kreis des Zu- und Ab­neh­mens ein für al­le­mal zu durch­bre­chen, be­steht in ei­ner dau­er­haft fest­li­chen Er­näh­rung. Da­her muss es jetzt auch „Mehr Gans!“und nicht we­ni­ger hei­ßen. Denn wer das kom­plet­te Jahr über im­mer gut und reich­lich isst, wird zu Weih­nach­ten kein Gramm zu­neh­men. Und spart sich al­so auch die Di­ät nach dem 1. Ja­nu­ar. (nyf) un­term­strich@schwa­ebi­sche.de

FO­TO: COLOURBOX.DE

Ei­ne jun­ge Fa­mi­lie tauscht nach den Fest­ta­gen Ge­schen­ke um, dar­un­ter auch drei „lus­ti­ge“Weih­nachts­müt­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.