Star­ke Fir­men im Süd­wes­ten

Ba­den-Würt­tem­berg ist das Land der Welt­markt­füh­rer

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ERSTE SEITE -

RAVENSBURG (geu/ben) - In kei­nem an­de­ren Flä­chen­bun­des­land gibt es so vie­le so­ge­nann­te „Hid­den Cham­pi­ons“, al­so Un­ter­neh­men, die in ih­rer Bran­che Welt­markt­füh­rer, aber den­noch un­be­kannt sind, wie im Süd­wes­ten. Das sag­te der Wirt­schafts­his­to­ri­ker Her­mann Simon im Ge­spräch mit der „Schwä­bi­schen Zei­tung“. Von den rund 1300 von Simon in Deutsch­land er­fass­ten „Hid­den Cham­pi­ons“kom­men 290 aus Ba­den-Würt­tem­berg. Sie al­le ge­hö­ren zu den rund 500 000 Fir­men des ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Mit­tel­stan­des, zu­sam­men er­wirt­schaf­ten sie rund 20 Pro­zent des ge­sam­ten Um­sat­zes al­ler Mit­tel­ständ­ler in Deutsch­land.

Der Er­folg die­ser Fir­men liegt in ei­ner spe­zi­el­len his­to­ri­schen Kon­stel­la­ti­on: Die Ar­mut im 19. Jahr­hun­dert trieb vie­le Bau­ern da­zu, ei­ge­ne Hand­werks­be­trie­be zu grün­den, die die Ent­wick­lung im Süd­wes­ten aus­lös­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.