De­mo­kra­tie braucht star­ke Par­tei­en

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND - Von Ale­xei Ma­kart­sev

Für die meis­ten der im Bun­des­tag ver­tre­te­nen Par­tei­en sieht die Zu­kunft nicht ro­sig aus. Der ste­te Mit­glie­der­schwund – tem­po­rär ab­ge­schwächt durch die po­li­ti­sche Mo­bi­li­sie­rung nach der Trump-Wahl – wird sich fort­set­zen. Ei­ne uni­ver­sel­le Lö­sung zu ei­ner nach­hal­ti­gen Ver­brei­te­rung der Par­tei­ba­sis ist nicht in Sicht. Den­noch wä­re es völ­lig falsch, sich mit die­ser alar­mie­ren­den Ent­wick­lung ab­zu­fin­den und auf die Po­li­ti­sie­rung der Ge­sell­schaft im Wahl­jahr 2017 zu war­ten. Die eta­blier­ten Par­tei­en müs­sen sich viel­mehr neu er­fin­den, um für die Bür­ger wie­der at­trak­ti­ver zu sein. Die Grü­nen ma­chen es vor mit ih­rer Be­tei­li­gungs­kul­tur in Ur­wah­len und der ju­gend­ge­rech­ten Kom­mu­ni­ka­ti­on im In­ter­net. Die bei­den „Volks­par­tei­en“CDU und SPD wir­ken da­ge­gen eher trä­ge und ein­falls­los. Sie set­zen da­mit ih­re ge­sell­schaft­li­che Ver­wur­ze­lung aufs Spiel. Ge­ra­de in schwie­ri­gen Zei­ten kann sich Deutsch­land kein vo­la­ti­les po­li­ti­sches Sys­tem leis­ten, in dem Rechts­po­pu­lis­ten mit Stim­mungs­ma­che Er­folg ha­ben wür­den. Un­se­re De­mo­kra­tie braucht star­ke, gro­ße, ver­trau­ens­wür­di­ge Par­tei­en. a.ma­kart­sev@schwa­ebi­sche.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.