Brand: Gut­ach­ter stellt tech­ni­sche Ur­sa­che fest

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - OBERSCHWABEN UND DONAU -

MIETERKINGEN (bbb) - Das Feu­er, dem in der Nacht auf Mon­tag ei­ne La­ger­hal­le in Mieterkingen zum Op­fer ge­fal­len ist, hat­te ei­ne tech­ni­sche Ur­sa­che. Zu die­sem Er­geb­nis ist ein Gut­ach­ter ge­kom­men, der im Auf­trag der Staats­an­walt­schaft die Brand­rui­ne un­ter­sucht hat­te.

Wie Po­li­zei­spre­cher Fritz Be­zik­o­fer mit­teilt, lag der Brand­herd im Be­reich ei­ner land­wirt­schaft­li­chen Ma­schi­ne, die in der Hal­le ab­ge­stellt war. „Das Feu­er ging ein­deu­tig nicht von der Hack­schnit­zel­an­la­ge oder den Hack­schnit­zeln aus“, be­tont Be­zik­o­fer.

Die Feu­er­wehr Her­ber­tin­gen war nach ih­rem zwei­tä­gi­gen Ein­satz am Mitt­woch noch ein­mal in Mieterkingen beim Lö­schen. Sie hat­te am Mon­tag zwar die Hack­schnit­zel ab­ge­löscht und sie mit ei­nem Bag­ger in Con­tai­ner ver­la­den. Al­ler­dings bil­de­ten sich dort mehr­mals neue Glut­nes­ter.

„Wir ha­ben die Con­tai­ner ge­leert und lö­schen die Hack­schnit­zel jetzt auf ei­ner Wie­se“, sag­te Kom­man­dant Mar­tin Ei­se­le am Mitt­woch. Der Ein­satz soll­te bald ab­ge­hakt sein: Nach­dem die Staats­an­walt­schaft die Brand­rui­ne wie­der frei­gab, kön­nen die Ein­satz­kräf­te auch dort die letz­ten Glut­nes­ter lö­schen.

Das Feu­er war am Mon­tag ge­gen 4.45 Uhr aus­ge­bro­chen. Es be­schä­dig­te auch die An­la­ge, die gut 60 Haus­hal­te im Ort mit Fern­wär­me ver­sorgt. Sie fiel aus, konn­te aber be­reits am Mon­tag­nach­mit­tag pro­vi­so­risch re­pa­riert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.