Stu­den­tin Eli­ne Del­court hat die Fä­den in der Hand

Vol­ley­ball: Vom 13. bis 15. Ja­nu­ar fin­det 2. Run­de der U19-Eu­ro­pa­meis­ter­schaft in Fried­richs­ha­fen statt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT -

FRIED­RICHS­HA­FEN (gus) - Als sich Eli­ne Del­court als Prak­ti­kan­tin beim VfB Fried­richs­ha­fen be­wor­ben hat, wuss­te sie nicht, was auf sie zu­kommt. Am En­de der drei­mo­na­ti­gen Zeit darf sich die 22-jäh­ri­ge Stu­den­tin vom 13. bis 15. Ja­nu­ar 2017 als Or­ga­ni­zing Di­rec­tor bei der zwei­ten Run­de der U19-Eu­ro­pa­meis­ter­schaft in der ZF Are­na be­wei­sen.

„Das ist ei­ne tol­le Chan­ce für mich“, sagt Eli­ne. „Weil es ge­nau das ist, was ich stu­die­re“. Sport- und Event­ma­nage­ment heißt der Stu­di­en­gang, für den sich die Lu­xem­bur­ge­rin ent­schie­den hat. Für ihr Prak­ti­kum hat sie ihr WG-Zim­mer in Kon­stanz un­ter­ver­mie­tet und ein Zim­mer in Fried­richs­ha­fen ge­nom­men.

Wie sie zum VfB Fried­richs­ha­fen kam? „Ich bin selbst vol­ley­ball­be­geis­tert und dach­te mir, dass der VfB cool wä­re“, sagt sie. Was Eli­ne Del­court bei ih­rer Be­wer­bung nicht wuss­te: Der VfB hat den Zu­schlag für die Aus­tra­gung für die zwei­te Run­de der U19-Eu­ro­pa­meis­ter­schaft be­kom­men. Vom 13. bis 15. Ja­nu­ar kämp­fen die Na­tio­nal­mann­schaf­ten aus Deutsch­land, Ita­li­en, Kroa­ti­en und der Ukrai­ne um die Teil­nah­me an der Fi­nal­run­de der Ju­gend-Eu­ro­pa­meis­ter­schaft En­de April in Un­garn und der Slo­wa­kei. Nur der Ers­te löst das be­gehr­te Ti­cket. Bis so ein Tur­nier steht, gibt es viel zu or­ga­ni­sie­ren. Der Eu­ro­päi­sche Vol­ley­ball­ver­band (CEV) macht ge­naue Vor­ga­ben, die es zu be­ach­ten gilt. So müs­sen für die ZF-Are­na die Flag­gen der be­tei­lig­ten Län­der eben­so or­ga­ni­siert wer­den wie ein Sa­ni­täts­dienst, der wäh­rend des Tur­niers im Fal­le ei­ner Ver­let­zung zur Stel­le ist. Je­des der vier Teams braucht ei­nen Team Gui­de, der die Mann­schaf­ten vom Ho­tel zur Hal­le be­glei­tet und als An­sprech­part­ner für die Mann­schaft zur Stel­le ist.

Vor den Trai­nings­ein­hei­ten und den Spie­len wer­den Fah­rer für die Klein­bus­se be­nö­tigt, die die Mann­schaf­ten vom Ho­tel zu Hal­le und zu­rück­brin­gen. Die Ka­bi­nen für die Mann­schaf­ten und Räu­me für Ball­kin­der, Schieds­rich­ter und Do­pingKon­trol­le müs­sen zu­ge­wie­sen und be­schrif­tet wer­den. Wäh­rend des Tur­niers muss ge­nü­gend Was­ser für die Spie­ler be­reit ste­hen. Die Phy­sio­the­ra­peu­ten brau­chen Eis, falls ei­ne Ver­let­zung ge­kühlt wer­den muss. Und, und, und. Vie­le hel­fen­de Hän­de Um solch ein Tur­nier zu or­ga­ni­sie­ren, braucht man vie­le hel­fen­de Hän­de. Des­halb wird die Stu­den­tin tat­kräf­tig von Adri­an Pfleg­har und Ralf Hop­pe vom Bun­des­stütz­punkt Fried­richs­ha­fen und al­len Mit­ar­bei­tern der Vol­ley­ball Gm­bH un­ter­stützt. „Das war al­les neu für mich“, ge­steht die 22-Jäh­ri­ge, bei der die Fä­den zu­sam­men­lau­fen. „Aber es macht Spaß“.

FO­TO: GUS

Eli­ne Del­court hat ihr Prak­ti­kum beim VfB Fried­richs­ha­fen ver­län­gert, um das CEV-Tur­nier als Or­ga­ni­zing Di­rec­tor zu be­glei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.