Klein­kin­der soll­ten nicht zu viel Zimt­ge­bäck es­sen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ERNÄHRUNG -

MÜN­CHEN (dpa) - Zimt ist ein wich­ti­ger Be­stand­teil der Weih­nachts­bä­cke­rei – klei­ne Kin­der soll­ten aber nicht zu viel da­von es­sen. Denn Zimt ent­hält den na­tür­li­chen Aro­ma­stoff Cu­ma­rin und kann bei Ver­zehr in ho­hen Do­sen zu Le­ber­pro­ble­men füh­ren. Auch Kopf­schmer­zen und Übel­keit sei­en mög­li­che Be­schwer­den, er­läu­tert der Ver­brau­cher­ser­vice Bay­ern. Ein Kind mit ei­nem Kör­per­ge­wicht von 15 Ki­lo­gramm dür­fe et­wa 30 Gramm Zimt­ster­ne am Tag na­schen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.