Die Rock-Ur­ge­stei­ne in Ku­ba

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - FERNSEHEN & FREIZEIT - Von Ste­fan Ro­ther

The Rol­ling Sto­nes Ha­va­na Moon (Fr., Arte, 21.50 Uhr) - An Selbst­be­wusst­sein hat es den Rol­ling Sto­nes be­kannt­lich noch nie ge­man­gelt. So kom­men­tiert Keith Richards zu Be­ginn von „Ha­va­na Moon“den Um­stand, dass sei­ne Band kur­ze Zeit nach Prä­si­dent Oba­ma erst­mals nach Ku­ba kam: „Er war so­zu­sa­gen die Vor­grup­pe.“Das ist ge­wagt, aber aus Sicht vie­ler Ku­ba­ner trotz­dem rich­tig. Denn ob­wohl oder ge­ra­de weil west­li­che Rock­mu­sik auf der In­sel lan­ge ver­pönt war, er­freut sie sich dort gro­ßer Be­liebt­heit. Zwar ga­ben die Sto­nes im März die­sen Jah­res nicht das ers­te Rock­kon­zert in Ku­ba – das wa­ren 15 Jah­re zu­vor die Ma­nic Street Pre­achers. Aber mit Si­cher­heit war das der Sto­nes das größ­te: Mehr als ei­ne Mil­li­on Fans ka­men, um die Rock-Ur­ge­stei­ne zu se­hen und hö­ren.

Beim Kon­zert­aus­schnitt, den Arte zeigt, steht die Mu­sik im Mit­tel­punkt. Zu Be­ginn gibt es ein paar Mi­nu­ten Im­pres­sio­nen der Stadt, dann folgt Hit auf Hit mit kla­rem Schwer­punkt auf den Klas­si­kern. „Jum­pin‘ Jack Flash“lässt das Pu­bli­kum zum Auf­takt to­ben, beim zwei­ten pro­gram­ma­tisch be­ti­ti­tel­ten Stück „ It’s On­ly Rock ’n Roll (But I Li­ke It)“lä­chelt selbst Keith Richards an­ge­sichts des rock­his­to­ri­schen Mo­ments. Ger­ne hät­te man ge­hört, was die Fans von dem Kon­zert hiel­ten, aber das war wohl nicht vor­ge­se­hen. Wer mehr über Land und Leu­te er­fah­ren will, kann dies im An­schluss bei der Do­ku „Ku­ba – Neue Nostalgie“nach­ho­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.