Die Wech­sel­jah­re ma­chen arg zu schaf­fen

Pe­tra Bin­der und Do­ris Rei­chen­au er­klä­ren mit viel Hu­mor in der Stadt­hal­le auf

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SIGMARINGEN - Von Ve­ra Ro­meu

An­zei­gen­ser­vice Pri­va­te An­zei­gen 07571/728-0 Ge­werbl. An­zei­gen 07571/728-220 An­schrift An­ton­stra­ße 18, 72488 Sig­ma­rin­gen Öff­nungs­zei­ten der Ge­schäfts­stel­le: Mon­tag bis Frei­tag 9-12 Uhr Di­ens­tag und Donnerstag 14-16 Uhr

schwä­bi­sche.de SIG­MA­RIN­GEN - Dui ond de Sell – ali­as Do­ris und Pe­tra – sind zwei wasch­ech­te schwä­bi­sche Frau­en, die nicht nur kein Blatt vor den Mund neh­men, son­dern auch noch die See­len of­fen­le­gen. Das Pro­gramm „Wech­sel­jah­re“ist fast schon so au­then­tisch, dass man als Frau über­legt, ob das wirk­lich für Män­ne­roh­ren ge­eig­net ist. Ja, vie­les stimmt, doch müs­sen Män­ner das wirk­lich wis­sen? Aber viel­leicht sind die Män­ner ja aus der Stadt­hal­le raus­ge­gan­gen und ha­ben ge­dacht: „Be i froh, dass i koi Weibs­bild be…“

In der Stadt­hal­le sind zwei Ka­ba­ret­tis­tin­nen auf­ge­tre­ten, die auf tref­fen­de Wei­se den Ein­druck ver­mit­tel­ten, dass al­les, was sie da so sag­ten oder nicht sag­ten, ih­nen grad so spon­tan durch den Kopf ging. Sie leh­nen an ei­nem Tisch, als ob sie da­heim in der Kü­che wä­ren und re­den halt, sa­gen, was man ein­an­der so er­zählt. Pe­tra Bin­der und Do­ris Rei­chen­au­er ka­ri­kie­ren zwei Frau­en, die nicht un­ter­schied­li­cher sein könn­ten – ei­ne ge­we­se­ne blon­de Schön­heit und ei­ne herz­li­che run­de Braun­haa­ri­ge. Die zwei sa­gen, sie sei­en Schwes­tern. Sie sa­gen ein­an­der al­les, sie zan­ken sich lie­be­voll, zi­cken ver­traut ein we­nig rum, und sind sich doch in al­lem sehr ei­nig. Ge­ra­de das non-ver­ba­le oder das nur pho­ne­tisch aus­ge­drück­te, dem schwä­bisch-la­ko­ni­schen Stil ent­spre­chend, ist von sol­cher psy­cho­lo­gi­scher Fein­heit.

Sie spie­len Frau­en, die in den Wech­sel­jah­ren sind und so al­le Kli­schees er­fül­len. Zwi­schen Hit­ze­wal­lun­gen und Frust ent­wi­ckeln sich Dia­lo­ge über ei­ge­ne und frem­de Män­ner, über sich sel­ber und an­de­re Frau­en. Nach ei­nem un­nö­ti­gen Streit ste­hen bei­de nun oh­ne ih­re lang­jäh­ri­gen Ehe­män­ner da, dis­ku­tie­ren ih­re La­ge und ih­re Zu­kunft. In der Stadt wol­len sie den ei­ge­nen Markt­wert er­kun­den, auf dem I-pad sich mehr oder we­ni­ger an­onym her­um­tum­meln.

Bei­de re­den of­fen über die Wech­sel­jahr-Mi­se­ren: „Schlimm die vie­le Haut“, stellt die schlan­ke Do­ris fest. Pe­tra be­rich­tet, wie sie zum Schön­heits­chir­urg ge­gan­gen ist, um ih­ren Kör­per mo­del­lie­ren zu las­sen. Der Arzt ha­be gleich mit Filz­stif­ten die Näh­te an ih­rem Kör­per auf­ge­zeich­net: „Des war koi Arzt­pra­xis, des war a Än­de­rungs­schnei­de­rei!“, sag­te sie. Die Ve­rän­de­run­gen am Kör­per be­schäf­ti­gen sie: dick wer­den, Zer­fall.

Frü­her hät­ten die Män­ner an ih­nen In­ter­es­se ge­zeigt, aber die rei­fe­ren Män­ner schau­en im­mer nach jün­ge­ren. Al­so reich soll­te ein Mann sein und kul­ti­viert, weil man ja ab und zu auch ins Thea­ter möch­te. „Sta­tio­när due i mir koiner meh her“, stellte Do­ris fest, so in Teil­zeit viel­leicht schon. Pe­tra über­leg­te, ob sie statt ei­nem Mann ei­ne Kat­ze an­schaf­fen soll­te.

In Sa­chen Män­ner ken­nen sie sich gut aus: Män­ner ha­ben nicht wirk­li­che Wech­sel­jah­re, doch ab 40 kämp­fen sie ge­gen das Al­tern an: fah­ren Moun­tain­bike oder Mo­tor­rad, lau­fen den Stadt­ma­ra­thon, kau­fen spä­ter ein Ka­brio. Im­mer wie­der rich­ten sich die zwei an das Pu­bli­kum.

Dui ond de Sell sind zwei Ka­ba­ret­tis­tin­nen, die al­les Schwä­bisch den­ken, füh­len und sa­gen. Das Schwä­bi­sche ist im Zu­sam­men­hang mit ih­rem un­glaub­li­chen schau­spie­le­ri­schen Ta­lent ihr gro­ßes Ka­pi­tal. Ihr Wohl­be­fin­den, ih­ren Zorn und ih­re Wech­sel­jah­re sind auf schwä­bisch ein­fach am bes­ten zu ver­mit­teln. Gro­ße Klas­se, da kann man nur emp­feh­len: „Gand na! S´ lohnt sich!“

FOTO: VE­RA RO­MEU

07571/728-231 Fax 0751/2955-99-7398 re­dak­ti­on.sig­ma­rin­gen@schwa­ebi­sche.de Pe­tra und Do­ris tau­schen sich über die Wech­sel­jah­re aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.