Coach Kr­in­ner ver­län­gert um zwei Jah­re

Ra­vens­burg To­werstars in der DEL 2 heu­te bei den Bay­reuth Ti­gers (20 Uhr)

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT - Von Alex­an­der Tut­sch­ner

RA­VENS­BURG - Wei­ter Schlag auf Schlag geht es für die Ra­vens­burg To­werstars in der DEL 2: Nach dem fu­rio­sen Auf­tritt am Mitt­woch beim 6:3-Heim­sieg ge­gen Frei­burg folgt für die Mann­schaft von To­ni Kr­in­ner be­reits am Frei­tag­abend (20 Uhr) das schwe­re Aus­wärts­spiel beim Auf­stei­ger Bay­reuth. Au­ßer­dem bas­telt der Eishockey-Zweit­li­gist wei­ter flei­ßig am Ka­der, nach der Ver­pflich­tung von Kon­tin­gent­stür­mer Adam Lapsans­ky wur­de jetzt auch Trai­ner To­ni Kr­in­ner lang­fris­tig ge­bun­den.

„Die Ge­schäfts­füh­rung ich ha­ben die sel­ben Vor­stel­lun­gen, wir schät­zen uns ge­gen­sei­tig“, sagt To­ni Kr­in­ner zu sei­ner Ver­trags­ver­län­ge­rung um wei­te­re zwei Jah­re in Ra­vens­burg. Und: „Mit macht es mit der Mann­schaft Spaß zu ar­bei­ten, wir kom­men vor­wärts.“Spaß mach­te es dem Trai­ner auch am Mitt­woch, sei­nen Jungs zu­zu­se­hen, die nach 0:2Rück­stand mit ei­ner star­ken spie­le­ri­schen und tak­ti­schen Leis­tung noch ei­nen 6:3-Sieg ge­gen bis­si­ge und schwer aus­zu­rech­nen­de Frei­bur­ger ein­fuh­ren. Es war be­reits der vier­te Sieg in Fol­ge. „Frei­burg war mit sei­nen Kon­tern brand­ge­fähr­lich“, sagt Kr­in­ner, die Ra­vens­bur­ger hät­ten aber meis­tens die rich­ti­ge Ba­lan­ce ge­fun­den zwi­schen Ri­si­ko im An­griff und nö­ti­ger De­fen­si­ve. „Wich­tig war, dass wir nach dem Rück­stand wei­ter ge­macht ha­ben“, sagt Kr­in­ner, „ab dem zwei­ten Drit­tel wa­ren wir hoch über­le­gen.“ Neu­zu­gang Lapsans­ky über­zeugt Ein star­kes De­büt zeig­te Neu­zu­gang Adam Lapsans­ky, der 26-jäh­ri­ge Slo­wa­ke mach­te gleich zwei wich­ti­ge To­re und be­rei­te­te ei­nen Tref­fer vor. „Es ist al­les für ihn ge­lau­fen“, sagt Kr­in­ner, „aber er wur­de von sei­nen Mit­spie­lern sehr gut ein­ge­setzt.“Der Trai­ner ist über­zeugt, dass Lapsans­ky der Spie­ler ist, den man ge­sucht hat: „Brand­ge­fähr­lich vor dem Tor und ef­fek­tiv.“Als slo­wa­ki­scher Na­tio­nal­spie­ler und Cham­pi­ons-Le­ague-Spie­ler müs­se so ein Spie­ler in der DEL 2 zün­den.

Lapsans­ky rück­te am Mitt­woch im zwei­ten Drit­tel von der drit­ten in die ers­te Rei­he, „das war ein Turning Po­int in dem Spiel“, sagt Kr­in­ner. Des­halb bleibt der neue Mann auch ge­gen Bay­reuth in der ers­ten For­ma­ti­on mit Nor­man Hau­ner und Bri­an Ro­loff. Kr­in­ner hofft, dass er mit Lapsans­ky end­lich den rich­ti­gen Mit­spie­ler für Ro­loff in der ers­ten Rei­he ge­fun­den hat. Auch dem Po­wer­play soll der neue mehr Durch­schlags­kraft ver­lei­hen.

Auch die zwei­te Rei­he bleibt mit Adria­no und Fa­bio Car­cio­la und Ma­thieu Tou­si­gnant un­ver­än­dert. Jo­nas Schlen­ker kommt da­ge­gen ins Team zu­rück, für ihn muss ein an­de­rer Spie­ler aus­set­zen. Die To­werstars ha­ben der­zeit vier vol­le An­griffs­rei­hen und ei­nen über­zäh­li­gen Stür­mer.

Was die vier­te Kon­tin­gent­stel­le be­trifft, gibt es viel­leicht ei­ne neue Chan­ce für Ivan Ra­chu­n­ek. „Er hat sich top ver­hal­ten“, sagt Kr­in­ner über den Tsche­chen, der von den To­werstars ei­gent­lich schon vor ei­ni­gen Wo­chen aus­sor­tiert wur­de, aber der Mann­schaft den­noch wei­ter­half, qua­si als Über­gangs­lö­sung. „Er hat sich au­ßer­dem ge­stei­gert“, sagt Kr­in­ner wei­ter, „er hat zu­letzt her­vor­ra­gend ge­spielt.“Man wer­de die nächs­ten Spie­le ab­war­ten und sich noch­mal be­spre­chen.

„Wir müs­sen hell­wach sein, um dort be­ste­hen zu kön­nen“, sagt Kr­in­ner über das Spiel in Bay­reuth. Das ers­te Aus­wärts­spiel bei den Ti­gers ha­ben die Ra­vens­bur­ger in die­ser Sai­son 2:4 ver­lo­ren, zu Hau­se ge­wann man mit 5:3. Mit Se­bas­ti­an Busch und Do­mi­nik Pis­kor fal­len bei den Ti­gers zwei An­grei­fer vor­aus­sicht­lich aus.

FOTO: KO­NI

Ver­trag die­se Wo­che um zwei Jah­re ver­län­gert: To­werstars-Coach To­ni Kr­in­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.