Va­ria­tio­nen des Has­ses

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - FERNSEHEN SAMSTAG & SONNTAG - Von Bar­ba­ra Wald­vo­gel

Po­li­zei­ruf 110: Angst hei­ligt die Mit­tel (ARD, So., 20.15 Uhr) - Ter­ror als un­ter­halt­sa­mer Ner­ven­kit­zel? Was vor dem An­schlag in Ber­lin noch von ARD-Gre- mi­en gut­ge­hei­ßen und ab­ge­nickt wur­de, ging nach­her of­fen­sicht­lich nicht mehr. Die Pro­gramm­ge­wal­ti­gen kick­ten den als pa­cken­den Thril­ler an­ge­kün­dig­ten „Tat­ort: Sturm“aus Dort­mund um ei­nen is­la­mis­ti­schen Spreng­stoff­at­ten­tä­ter aus dem Sen­de­sche­ma und plat­zier­ten statt­des­sen den „Po­li­zei­ruf 110“aus Ros­tock. Man darf sich al­ler­dings fra­gen, wie lan­ge die­se An­stands­frist hält. Sind in zwei, drei oder vier Wo­chen Schmerz und Wut so­weit ver­ges­sen, dass der Zu­schau­er die­sen Scho­cker wie­der ver­trägt? Wenn hin­ter der Pro­gramm­än­de­rung mehr ste­cken soll­te, als ei­ne wohl­kal­ku­lier­te Heu­che­lei, dann müss­te das nach­hal­tig auf die In­hal­te der Un­ter­hal­tungs­kri­mis durch­schla­gen. Man darf ge­spannt sein.

In dem Er­satz­kri­mi ha­ben es die bei­den Ros­to­cker Kol­le­gen Ka­trin Kö­nig (An­ne­ke Kim Sarnau) und Alex­an­der Buckow (Char­ly Hüb­ner) nicht mit welt­wei­tem, son­dern mit haus­ge­mach­tem Hass zu tun. Um die bei­den Ex-Häft­lin­ge, ei­nen Ver­ge­wal­ti­ger und ei­nen Pä­do­phi­len, aus der so an­stän­di­gen Dorf­ge­mein­schaft zu ver­trei­ben, scheint je­des Mit­tel recht. Da ist aber nicht nur die Angst vor Über­grif­fen, da spielt auch mas­siv rechts­las­ti­ges Ge­dan­ken­gut mit. Klug ge­schrie­ben von Su­san­ne Schnei­der und span­nend in­sze­niert von Chris­ti­an von Ca­s­tel­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.