Berg­schul­tes steigt ins Tal hin­ab

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SIGMARINGEN - Von Micha­el He­scheler

Muss sich der Brun­nen­berg­chor ei­nen neu­en Schul­tes su­chen? Die­se Fra­ge be­schäf­tigt den Chor und dar­über hin­aus die ge­sam­te Be­völ­ke­rung des Sig­ma­rin­ger Stadt­teils seit der bis­he­ri­ge Schul­tes hoch­dro­ben vom Berg mit Haus und Hof hin­un­ter in die Nie­de­run­gen Sig­ma­rin­gens um­ge­zo­gen ist. Die Re­si­denz von Au­gust Dan­negger be­fin­det sich jetzt an der Karl­stra­ße. Für Sig­ma­rin­ger Ver­hält­nis­se ist die so­ge­nann­te Zy­lin­der-Al­lee zwar ein no­bler Wohn­ort, doch für ei­nen Brun­nen­berg­ler ist dies ein­deu­tig ein Ab­stieg. Noch schwer­wie­gen­der für den Chor: Das Pro­be­lo­kal, das sich in Dan­neggers Wohn­haus be­fand, muss­te eben­falls auf­ge­ge­ben wer­den. Der Chor muss­te man­gels an­de­rer Räu­me in den hei­mi­schen Ge­fil­den auch in ei­nen an­de­ren Sig­ma­rin­ger Stadt­teil aus­wei­chen: in den Schwar­zen Rit­ter im Han­fer­tal. Steht jetzt al­so die Wach­ab­lö­sung auf dem Brun­nen­berg be­vor? Kurz vor Weih­nach­ten fei­er­te Gul­le Dan­negger sei­nen 80. Ge­burts­tag. Im­mer­hin hat er die­ses Amt schon mehr als 50 Jah­re in­ne, ver­lau­tet aus sei­nem Um­feld. Dan­negger selbst woll­te zu sei­nem Ge­burts­tag ob der heik­len Fra­gen kein In­ter­view ge­ben. Kann ein Ex-Brun­nen­berg­ler denn jetzt Berg­schul­tes blei­ben? Ein Po­li­ti­kum ist das, zu dem wir uns kei­ne Ein­schät­zung zu­trau­en. Ei­ne Ant­wort auf die Fra­gen al­ler Fra­gen wird es spä­tes­tens bei der Brun­nen­berg­fas­net am 18. Fe­bru­ar im Gast­haus Zol­ler-Hof ge­ben. Doch erst ein­mal wün­schen wir al­len Berg­lern und Nicht­berg­lern ei­nen gu­ten Rutsch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.