Haus Na­za­reth wird Trä­ger ei­nes Frau­en­hau­ses

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - JAHRESRÜCKBLICK LANDKREIS SIGMARINGEN -

KREIS SIG­MA­RIN­GEN - Dass der Land­kreis ein Frau­en- und Kin­der­schutz­haus er­hal­ten soll, hat der Kreis­tag be­reits 2015 be­schlos­sen, seit Ok­to­ber steht nun auch fest: Das erz­bi­schöf­li­che Kin­der­heim Haus Na­za­reth wird der Trä­ger wer­den. Die Ein­rich­tung wird 172 000 Eu­ro kos­ten. Als Leis­tungs­aus­ga­ben nennt die Kreis­ver­wal­tung die Aus­ga­ben für die psy­cho­so­zia­le Be­ra­tung so­wie die Kos­ten für die Un­ter­kunft ab­züg­lich der Bun­des­be­tei­li­gung von knapp 40 Pro­zent. Die Kreis­ver­wal­tung schlug ei­ne Ta­ges­satz­fi­nan­zie­rung vor, wo­durch die Abrech­nung von Leis­tun­gen für Frau­en aus an­de­ren Land­krei­sen ver­ein­facht wer­de. Man rech­ne mit ei­ner ex­ter­nen Be­le­gung von 30 bis 40 Pro­zent. Von fünf mög­li­chen Trä­gern hat­te le­dig­lich das Haus Na­za­reth ein An­ge­bot ein­ge­reicht. Bis­lang wer­den Schutz su­chen­de Frau­en ent­we­der in Nach­bar­land­krei­sen oder in Schutz­woh­nun­gen der Ca­ri­tas un­ter­ge­bracht. Auf den Kreis­haus­halt ha­be die Ein­rich­tung ei­nes Frau­en- und Kin­der­schutz­hau­ses kei­ne ent­schei­den­de Aus­wir­kung: „Was wir bis­lang an Ex­ter­ne be­zahlt ha­ben, ge­ben wir nun ins ei­ge­ne Haus“, so So­zi­al­de­zer­nent Frank Ve­ser.

FO­TO: AR­CHIV

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.