Kar­ten fürs Frei­licht­mu­se­um zu ge­win­nen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SOMMERZEIT -

Wie das Le­ben auf dem Land zwi­schen Schwä­bi­scher Alb, Schwarz­wald und Bo­den­see an­no da­zu­mal aus­ge­se­hen hat, kön­nen Be­su­cher haut­nah im Frei­licht­mu­se­um Neu­hau­sen ob Eck bei Tutt­lin­gen er­le­ben. Und zwar im­mer aus der Sicht der Men­schen, die da­mals ge­lebt und ge­ar­bei­tet ha­ben. Auf Zei­t­rei­se geht es un­ter an­de­rem mit ei­ner Heb­am­me, ei­nem al­ten Dorf­schul­meis­ter und ei­ner Magd.

Seit dem 1. Au­gust läuft im Frei­licht­mu­se­um auch das Kin­der­fe­ri­en­pro­gramm. Da­bei gibt es un­ter an­de­rem Fil­me, Thea­ter­auf­füh­run­gen, je­de Men­ge Ba­s­te­lund Spiel­ak­tio­nen, ein Mär­chen­und ei­nen so­ge­nann­ten Wasch­zu­ber­tag. Für je­de Men­ge Ab­wechs­lung und Un­ter­hal­tung ist al­so ge­sorgt.

Au­ßer­dem fin­det am 3. Sep­tem­ber der 21. Volks­mu­sik­tag Ba­denWürt­tem­berg im Mu­se­um statt. Da­bei wer­den et­wa 30 Volks­mu­sik­grup­pen auf­tre­ten. Wir ver­lo­sen heu­te fünf­mal zwei Frei­kar­ten für das Frei­licht­mu­se­um Neu­hau­sen ob Eck. Bit­te die Te­le­fon­num­mer 0137/9886410 bis spä­tes­tens Don­ners­tag, 3. Au­gust, 24 Uhr wäh­len (0,50 Eu­ro aus dem deut­schen Fest­netz, Mo­bil­funk ab­wei­chend) und das Stich­wort „Neu­hau­sen“so­wie Na­me, Adres­se und ei­ge­ne Te­le­fon­num­mer nen­nen. Wer bei der Ver­lo­sung kein Glück hat, kann mit der Abo­kar­te der „Schwä­bi­schen Zei­tung“Er­mä­ßi­gun­gen er­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.