Ken­ne­dy fürs Kin­der­zim­mer

Ein US-Prä­si­dent wie aus dem Bil­der­buch

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - KINDER- UND JUGENDBÜCHER - Von Si­mo­ne Hae­fe­le

m ein Buch über John F. Ken­ne­dy zu ver­öf­fent­li­chen, braucht es kei­nen Grund, kei­nen Jah­res­tag, kei­nen To­des­tag oder ähn­li­ches. Der 35. Prä­si­dent der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka lie­fert al­lein schon durch sei­ne Vi­ta Stoff ge­nug. Sein Le­ben ist ei­ne Ge­schich­te über gro­ße Träu­me, Mut, Pflicht­er­fül­lung, aber auch ei­ne Ge­schich­te über star­ke Zwei­fel und kläg­li­ches Schei­tern. Sha­na Co­rey und R. Gre­go­ry Chris­tie ha­ben nun John F. Ken­ne­dys Le­ben und Han­deln für jun­ge Men­schen ab zehn Jah­ren auf­ge­schrie­ben und mit vie­len Zeich­nun­gen be­bil­dert. Nicht nur die kunst­vol­len Il­lus­tra­tio­nen tref­fen ins Schwar­ze und wir­ken le­bens­echt, auch die be­weg­te Zeit der 1960erJah­re in den USA wird le­ben­dig. Die Au­to­ren ver­lei­hen ih­rer Sym­pa­thie für Ken­ne­dy deut­lich Aus­druck, schaf­fen es aber trotz­dem, den jun­gen Prä­si­den­ten nicht zum Hel­den zu sti­li­sie­ren.

„Zeit zu han­deln“, lau­tet der Un­ter­ti­tel die­ser Bio­gra­fie. „Zeit zu han­deln!“, möch­te man auch heu­te vie­len Po­lit­kern zu­ru­fen an­ge­sichts des ak­tu­el­len Zu­stan­des un­se­rer Welt. Al­so kein schlech­ter Zeit­punkt, die­ses Buch gera­de jetzt zu ver­öf­fent­li­chen und jun­gen Men­schen von der ame­ri­ka­ni­schen Men­schen­rechts­be­we­gung und dem fried­li­chen Wi­der­stand ge­gen die Un­ge­rech­tig­kei­ten der Ras­sen­tren­nung zu er­zäh­len. Sha­na Co­rey/R. Gre­go­ry Chris­tie: „John F. Ken­ne­dy – Zeit zu han­deln“. Ver­lag Nor­dSüd. 56 Sei­ten, zahl­rei­che Il­lus­tra­tio­nen, 18 Eu­ro.

FO­TO: BUCH

John F. Ken­ne­dy

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.