Ver­trau­en noch nicht zu­rück­ge­won­nen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MEINUNG & DIALOG -

Die „Neue Zürcher Zei­tung“kom­men­tiert den Die­sel-Gip­fel in Berlin: „Die Au­to­in­dus­trie ist nicht die ers­te Bran­che, die mit­er­lebt, dass ei­ne lang­jäh­rig ge­heg­te und to­le­rier­te Pra­xis, die viel­leicht noch an der Gren­ze der Le­ga­li­tät war, plötz­lich als il­le­gi­tim an­ge­se­hen wird. (…) Je stren­ger die Vor­ga­ben sind, des­to hö­her wer­den die Kos­ten, um die­se zu er­rei­chen, oder die An­rei­ze, sie zu um­ge­hen. Stark stei­gen­de Pro­duk­ti­ons- und/oder Um­rüs­tungs­kos­ten be­ein­träch­ti­gen kurz­fris­tig die Wett­be­werbs- und da­mit die Zu­kunfts­fä­hig­keit der Kon­zer­ne und dürf­ten mit­tel­fris­tig oh­ne­hin auf die Kun­den ab­ge­wälzt wer­den. Des­halb soll­ten sich al­le Par­tei­en be­wusst sein, dass nicht nur der größt­mög­li­che Schutz von Ge­sund­heit und Um­welt im Fo­kus ste­hen darf, son­dern dass es im­mer um ei­ne Gü­ter­ab­wä­gung geht, bei der ein Op­ti­mum aus gu­tem Ge­sund­heits­und Um­welt­schutz, ver­nünf­ti­gen be­triebs­wirt­schaft­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen und rea­lis­ti­schen Vor­ga­ben für Grenz­wer­te an­zu­stre­ben ist. Die­ses Op­ti­mum ist beim Ber­li­ner Die­sel-Thea­ter noch nicht er­reicht wor­den: Au­to­kon­zer­ne und Po­li­tik hät­ten mehr leis­ten kön­nen, um Ver­trau­en zu­rück­zu­ge­win­nen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.