Zahl der Die­sel-Zu­las­sun­gen sinkt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SIGMARINGEN -

Die Zahl der im Kreis Sigmaringen zu­ge­las­se­nen Die­sel-Fahr­zeu­ge ist in den ers­ten sie­ben Mo­na­ten des Jah­res zu­rück­ge­gan­gen: Dies geht aus Zah­len des Land­rats­amts her­vor, die die Be­hör­de auf An­fra­ge der „Schwä­bi­schen Zei­tung“ver­öf­fent­lich­te. Wa­ren zum Jah­res­wech­sel im Kreis­ge­biet noch 47 747 Die­sel-Fahr­zeu­ge zu­ge­las­sen, so sank die Zahl um 560 Fahr­zeu­ge auf 47 187 Fahr­zeu­ge mit Die­sel-An­trieb. Ein Blick auf die Per­so­nen­kraft­wa­gen lässt eben­falls ei­nen Rück­gang deut­lich wer­den: von 31 858 zum Jah­res­wech­sel auf 31 143 zum 31. Ju­li. Wa­gen äl­te­rer Ab­gas­klas­sen sin­ken im Be­stand. Die meis­ten der neu zu­ge­las­se­nen Fahr­zeu­ge ent­fal­len auf die ak­tu­el­le Ab­gas­norm Eu­ro 6: Ihr Be­stand im Land­kreis steigt von 4102 auf 5294. Be­trach­tet man die Zahl der Neu­zu­las­sun­gen, so kann kein ne­ga­ti­ver Trend ab­ge­lei­tet wer­den. Ver­mut­lich jah­res­zeit­be­dingt stieg die Zahl der Neu­zu­las­sun­gen im Mai und Ju­ni so­gar an und er­reich­te im Ju­ni den Höchst­wert mit 178 Neu­zu­las­sun­gen. Im Ju­li sank die Zahl der Neu­zu­las­sun­gen wie­der auf 153 Fahr­zeu­ge. Die­sel-Pkw mit der Schad­stoff­klas­se Eu­ro 4 bis Eu­ro null im Kreis Sigmaringen brin­gen laut Zah­len des Kraft­fahrt­bun­des­am­tes zu­sam­men 53,90 Ton­nen auf die Waa­ge. Das sind 68,15 Pro­zent des ge­sam­ten Stick­oxid-Aus­sto­ßes. Die wä­ren weg, wenn die äl­tes­ten Die­sel still­ge­legt wä­ren. (fxh)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.