Tür­ki­sches Ge­richt lehnt Frei­las­sung Steudt­ners ab

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

ISTAN­BUL (dpa) - Un­ge­ach­tet der Pro­tes­te der Bun­des­re­gie­rung muss der in der Tür­kei in­haf­tier­te deut­sche Men­schen­recht­ler Pe­ter Steudt­ner in Un­ter­su­chungs­haft blei­ben. Das zu­stän­di­ge Elf­te Istan­bu­ler Straf­ge­richt lehn­te den Ein­spruch ge­gen die U-Haft für Steudt­ner, des­sen schwe­di­schen Kol­le­gen Ali Gha­ra­vi und sechs tür­ki­sche Men­schen­recht­ler ab, er­klär­ten die An­wäl­te der Be­schul­dig­ten.

Zahl der BAföG-Emp­fän­ger wei­ter zu­rück­ge­gan­gen

WIES­BA­DEN (KNA) - Die Zahl der Emp­fän­ger von Leis­tun­gen nach dem Bun­des­aus­bil­dungs­för­de­rungs­ge­setz (BAföG) ist wei­ter zu­rück­ge­gan­gen. Im ver­gan­ge­nen Jahr wa­ren es 823 000 und da­mit 47 000 be­zie­hungs­wei­se 5,5 Pro­zent we­ni­ger als im Jahr zu­vor, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt in Wies­ba­den mit­teil­te. Die BAföG-Aus­ga­ben des Bun­des, der 2015 die vol­le Fi­nan­zie­rung der Leis­tun­gen über­nom­men hat­te, be­lie­fen sich auf 2,9 Mil­li­ar­den Eu­ro. Im Ver­gleich zur Hö­he der Aus­ga­ben im Jahr zu­vor wa­ren das 102 Mil­lio­nen Eu­ro we­ni­ger.

„Gren­fell To­wer“: kei­ne ver­gleich­ba­ren Ge­bäu­de

BER­LIN (ts) - Die Bun­des­re­gie­rung sieht nach der ver­hee­ren­den Feu­er­ka­ta­stro­phe im Lon­do­ner Hoch­haus „Gren­fell To­wer“kei­nen Hand­lungs­be­darf, um den Brand­schutz in Deutsch­land zu ver­bes­sern. „Er­kennt­nis­se dar­über, dass in Deutsch­land ver­gleich­ba­re Ge­bäu­de exis­tie­ren, lie­gen der Bun­des­re­gie­rung nicht vor“, heißt es in ei­ner Ant­wort des Bun­des­bau­mi­nis­te­ri­ums auf ei­ne An­fra­ge der Grü­nen-Bun­des­tags­frak­ti­on, die der „Schwä­bi­schen Zei­tung“vor­liegt.

Or­ga­ni­sa­ti­on Ju­gend Ret­tet will wie­der aufs Mit­tel­meer

ROM (dpa) - Die deut­sche Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on Ju­gend Ret­tet, ge­gen die in Ita­li­en er­mit­telt wird, will schnellst­mög­lich wie­der Mi­gran­ten im Mit­tel­meer ret­ten. „Un­se­re Prio­ri­tät ist, un­ser Schiff frei­zu­krie­gen und ge­gen die Be­schlag­nah­me vor­zu­ge­hen“, sag­te der Spre­cher der Or­ga­ni­sa­ti­on, Ti­tus Mol­ken­bur.

FO­TO: PRI­VAT

Pe­ter Steudt­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.