Ter­ro­ris­ten plan­ten in Aus­tra­li­en Gift­gas-An­schlag

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

SYD­NEY (dpa) - In Aus­tra­li­en hat die Po­li­zei nach ei­ge­nen An­ga­ben ne­ben ei­nem is­la­mis­ti­schen An­schlag auf ein Pas­sa­gier­flug­zeug auch ei­nen Gift­gas-An­griff ver­ei­telt. Ge­gen zwei mut­maß­li­che Ter­ro­ris­ten – zwei Aus­tra­li­er im Al­ter von 32 und 49 Jah­ren – wur­de am Frei­tag in Syd­ney An­kla­ge er­ho­ben. Sie sol­len in Ver­bin­dung zur Ter­ror­mi­liz „Is­la­mi­scher Staat“(IS) ste­hen. Die bei­den An­ge­klag­ten sol­len ge­plant ha­ben, am 15. Ju­li ei­ne Pas­sa­gier­ma­schi­ne der ara­bi­schen Flug­ge­sell­schaft Eti­had mit ei­ner selbst­ge­bas­tel­ten Bom­be in die Luft zu spren­gen.

Rück­füh­run­gen in die Tür­kei kom­men nur lang­sam vor­an

AT­HEN (dpa) - Die Rück­füh­run­gen von Flücht­lin­gen und Mi­gran­ten von Grie­chen­land in die Tür­kei im Rah­men des EU-Tür­kei-Flücht­lings­pakts ge­hen nur lang­sam vor­an. Grie­chen­land und die Eu­ro­päi­sche Grenz­schutz­agen­tur Fron­tex ha­ben seit In­kraft­tre­ten des Pakts im April 2016 bis­her 1304 Men­schen von den In­seln der Os­tä­gä­is in die Tür­kei ab­ge­scho­ben. Das gab die grie­chi­sche Po­li­zei in At­hen be­kannt.

Ra­di­ka­le Mön­che für Sturz der Re­gie­rung in Myan­mar

RAN­GUN (KNA) - Ra­di­ka­le bud­dhis­ti­sche Mön­che in Myan­mar ha­ben der Re­gie­rung von Aung San Suu Kyi den Krieg er­klärt. „Un­ser Ziel ist es, die Re­gie­rung zu stür­zen, weil sie den Bud­dhis­mus un­ter­mi­niert“, hieß es auf Trans­pa­ren­ten bei De­mons­tra­tio­nen in Ran­gun und Man­da­lay laut des bir­ma­ni­schen On­li­ne­ma­ga­zins „Ir­ra­wad­dy“.

Ko­so­vo-Par­la­ment oh­ne Quo­rum ver­schärft Po­lit­kri­se

PRIS­TI­NA (dpa) - Das neue Ko­so­voPar­la­ment hat es auch im zwei­ten An­lauf nicht ge­schafft, ei­nen Prä­si­den­ten und ei­ne Re­gie­rung zu wäh­len. Nach­dem am Vor­tag schon bei der Ab­stim­mung über die Ta­ges­ord­nung die 120 Ab­ge­ord­ne­ten kei­ne Mehr­heit ge­fun­den hat­ten, blieb die Volks­ver­tre­tung am Frei­tag in Pris­ti­na mit 59 an­we­sen­den Ab­ge­ord­ne­ten so­gar oh­ne Quo­rum.

Grenz­kon­flikt: Chi­na for­dert von In­di­en Ab­zug

PE­KING (dpa) - Der seit Wo­chen schwe­len­de Grenz­kon­flikt zwi­schen In­di­en und Chi­na spitzt sich wei­ter zu. In­di­en müs­se sei­ne Trup­pen „un­ver­züg­lich“aus chi­ne­si­schem Ter­ri­to­ri­um ab­zie­hen, zi­tier­te die staat­li­che Nach­rich­ten­agen­tur Xin­hua ei­nen Spre­cher des Pe­kin­ger Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­ums. Chi­nas gu­ter Wil­le ha­be Gren­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.