Nor­di­sche Hun­de tum­meln sich auf dem Ge­län­de des Fe­der­see­mu­se­ums

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - VERANSTALTUNGEN - FO­TO: FEDERSEEMUSEUM

BAD BUCHAU (sz) - Im ar­chäo­lo­gi­schen Frei­ge­län­de des Fe­der­see­mu­se­ums geht es am heu­ti­gen Samstag und am mor­gi­gen Sonn­tag sehr le­ben­dig zu. Tem­pe­ra­ment­voll und vi­tal tum­meln sich vie­le nor­di­sche Hun­de, die mit ih­rem deut­schen Club für zwei Ta­ge zu Gast im Mu­se­um sind. Am Sonn­tag um 14 Uhr wird ih­re Ras­se mit den ty­pi­schen Merk­ma­len dem Pu­bli­kum vor­ge­stellt. Da­bei kön­nen Be­su­cher auch ei­ni­ges über ih­re Her­kunft und ih­re ur­sprüng­li­che Nut­zung er­fah­ren. Die­se Ver­an­stal­tung fällt in die so ge­nann­ten Hunds­ta­ge, je­ne hei­ßen Ta­ge im Hoch­som­mer, in de­nen das Stern­bild Gro­ßer Hund sicht­bar wird. Die Jä­ger der frü­hen Nach­eis­zeit am Fe­der­see hiel­ten sich auch Hun­de, das be­legt ein Hun­de­schä­del aus ei­nem mit­tel­stein­zeit­li­chen La­ger­platz am süd­li­chen Fe­der­see. Aus der Bron­ze­zeit lie­gen mit den Fun­den aus der Was­ser­burg Buchau wei­te­re vor­ge­schicht­li­che Hun­de aus dem Fe­der­see­ge­biet vor. Auf­grund der Ähn­lich­keit mit dem heu­ti­gen Wolfs­spitz wur­den die­se Hun­de­fun­de auch als Torf­spit­ze be­zeich­net, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung. Auch die nor­di­sche Hun­de­ras­se hat ge­wis­se Ähn­lich­kei­ten mit Torf­spit­zen. Be­su­cher er­war­tet im ar­chäo­lo­gi­schen Frei­ge­län­de die le­ben­di­ge und span­nen­de Prä­sen­ta­ti­on ei­ner be­ein­dru­cken­den und leis­tungs­star­ken Hun­de­ras­se. Das Mu­se­um ist täg­lich von 10 bis 18 Uhr ge­öff­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.