Un­beug­sa­me

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

Es kann Lui­sa Or­te­ga nicht wirk­lich ge­wun­dert ha­ben, dass sie am Wo­che­n­en­de ih­ren Job ver­lo­ren hat. Viel­leicht hat Ve­ne­zue­las Ge­ne­ral­staats­an­wäl­tin die mar­tia­li­sche Form über­rascht, in der sie die Re­gie­rung aus dem Amt ge­he­belt hat, dass ih­re Leib­wäch­ter ver­prü­gelt und auch sie an­geb­lich hin und her ge­schubst wor­den ist. Der glü­hen­den An­hän­ge­rin des ver­stor­be­nen Prä­si­den­ten Hu­go Chá­vez wur­de die Aus­rei­se un­ter­sagt; ih­re Kon­ten wur­den ge­sperrt.

Es war schon seit Wo­chen klar, dass die wi­der­spens­ti­ge Ju­ris­tin zum Ab­schuss frei­ge­ge­ben ist. Zu oft und vor al­lem zu dras­tisch hat sie den au­to­kra­ti­schen Prä­si­den­ten Ni­colás Ma­du­ro kri­ti­siert. Ihm warf die 59-Jäh­ri­ge „Staats­ter­ro­ris­mus“und die Ver­let­zung der Men­schen­rech­te vor. Da­bei hat sie ei­ni­ge Jah­re sel­ber Re­gie­rungs­geg­ner im Na­men des Ge­set­zes in den Knast ge­sperrt.

Den­noch will Or­te­ga ih­re Ent­las­sung nicht ak­zep­tie­ren. We­ni­ge St­un­den nach der Ent­schei­dung ver­öf­fent­lich­te Or­te­ga mit Brief­kopf der Ge­ne­ral­staats­an­walt­schaft ei­ne Er­klä­rung, in der sie ih­ren Raus­schmiss „nicht an­er­kennt“. In Ve­ne­zue­la fin­de ge­ra­de ein „Staats­streich“ge­gen die Ver­fas­sung statt.

Or­te­ga ist über­zeug­te So­zia­lis­tin. 2007 er­nann­te das Par­la­ment die Ju­ris­tin auf Wunsch von Chá­vez zur Ge­ne­ral­staats­an­wäl­tin. Zu­vor hat­te sie in ver­schie­de­nen Funk­tio­nen in Re­gie­rung und Jus­tiz die Durch­set­zung der „Bo­li­va­ri­schen Re­vo­lu­ti­on“zur Auf­ga­be ge­habt. 2014 – schon zu Amts­zei­ten Ma­du­ros – wur­de Or­te­ga im Amt be­stä­tigt. Im glei­chen Jahr war sie ver­ant­wort­lich für die Fest­nah­me des Op­po­si­ti­ons­po­li­ti­kers Leo­pol­do López. Seit da­mals ging Or­te­ga je­doch all­mäh­lich auf Dis­tanz zur Re­gie­rung. Klaus Eh­ring­feld

FO­TO: AFP

Ve­ne­zue­las Chef­an­klä­ge­rin Lui­sa Or­te­ga, Ma­du­ros ge­fähr­li­che Ge­gen­spie­le­rin, ist von der neu­en Ver­fas­sung­ge­ben­den Ver­samm­lung (ANC) ent­las­sen wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.