Die­sel­fah­rer ver­klagt Ver­kehrs­mi­nis­ter Do­brindt auf Scha­den­er­satz

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

LAHR (AFP) - Im Ab­gas­skan­dal hat der Be­sit­zer ei­nes VW Golf Die­sel Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) vor dem Land­ge­richt Frei­burg auf Scha­den­er­satz ver­klagt. Dies sei die ers­te Staats­haf­tungs­kla­ge ge­gen die Bun­des­re­pu­blik im Die­selskan­dal, teil­te die Rechts­an­walts­kanz­lei des Klä­gers, Stoll & Sau­er, am Sams­tag im ba­di­schen Lahr mit.

Der Be­sit­zer des mit ei­ner ma­ni­pu­lier­ten Soft­ware ver­se­he­nen Golf GTD wirft Do­brindt dem­nach vor, die Ty­pen­ge­neh­mi­gungs­richt­li­nie der Eu­ro­päi­schen Uni­on (EU) nicht hin­rei­chend um­ge­setzt zu ha­ben. Nach Ar­ti­kel 46 die­ser Richt­li­nie war die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ver­pflich­tet, ab­schre­cken­de

Deut­sche Flug­ge­sell­schaf­ten ver­lie­ren Markt­an­tei­le

FRANK­FURT (AFP) - Die Deut­schen Flug­ge­sell­schaf­ten ver­lie­ren trotz stei­gen­der Pas­sa­gier­zah­len Markt­an­tei­le auf den hei­mi­schen Flug­hä­fen. Grund da­für sei­en ganz we­sent­lich po­li­ti­sche Rah­men­be­din­gun­gen wie et­wa die Luft­ver­kehrs­steu­er und die Si­cher­heits­ge­büh­ren für Pas­sa­gier- und Ge­päck­kon­trol­len, sag­te der Prä­si­dent des Bun­des­ver­bands der Deut­schen Luft­ver­kehrs­wirt­schaft (BDL), Ste­fan Schul­te.

EnBW rech­net für 2017 wie­der mit Ge­winn

KARLS­RU­HE (lsw) - Nach ei­nem her­ben Mil­li­ar­den­ver­lust sieht EnBW-Vor­stands­chef Frank Mas­ti­aux wie­der Licht für Deutsch­lands dritt­größ­ten Ener­gie­ver­sor­ger. Mas­ti­aux rech­net für das Ge­samt­jahr wie­der mit ei­nem po­si­ti­ven Kon­zern­er­geb­nis. So­wohl im ver­gan­ge­nen Ge­schäfts­jahr als auch im ers­ten Halb­jahr 2017 hat­te der in Karls­ru­he an­säs­si­ge Ver­sor­ger ei­nen Ver­lust in Mil­li­ar­den­hö­he aus­ge­wie­sen, maß­geb­lich auf­grund von Ein­mal­be­las­tun­gen, die aus dem Atom­aus­stieg re­sul­tie­ren.

US-Sta­r­in­ves­tor Buf­fett mel­det we­ni­ger Ge­winn

OMAHA (dpa) - War­ren Buf­fett hat mit sei­ner Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft Berk­shire Hat­ha­way im zwei­ten Quar­tal we­ni­ger ver­dient. Ver­gli­chen mit dem Vor­jahr fiel der Über­schuss um 15 Pro­zent auf 4,3 Mil­li­ar­den Dol­lar (3,6 Mrd Eu­ro), wie das Un­ter­neh­men mit­teil­te. Der ope­ra­ti­ve Ge­winn sank um elf Pro­zent auf 4,1 Mil­li­ar­den Dol­lar. Sank­tio­nen für Ver­stö­ße ge­gen die Richt­li­nie vor­zu­se­hen. Nach An­sicht der Kanz­lei hat die Bun­des­re­pu­blik sol­che Sank­tio­nen nicht ge­re­gelt.

Zum an­de­ren wirft die Kanz­lei Do­brindt und dem Kraft­fahrt-Bun­des­amt (KBA) vor, die Au­to­mo­bil­in­dus­trie nicht hin­rei­chend über­wacht zu ha­ben, ob­wohl es beim Um­welt­bun­des­amt be­reits früh An­zei­chen für über­höh­te Emis­sio­nen gab. Hät­te das KBA frü­her ge­han­delt, hät­te der Klä­ger das Au­to 2012 nicht ge­kauft. Er möch­te nun von der Bun­des­re­pu­blik den Kauf­preis in Hö­he von 19.000 Eu­ro er­setzt be­kom­men und ihr da­für den man­gel­haf­ten VW Golf über­ge­ben.

Cen­ter Parcs will An­zahl der An­la­gen ver­dop­peln

DÜSSELDORF (sz) - Rund ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro will der Fe­ri­en­par­kBe­trei­ber Cen­ter Parcs in den kom­men­den fünf Jah­ren in den Bau neu­er Parks und die Mo­der­ni­sie­rung be­ste­hen­der Fe­ri­en­häu­ser in­ves­tie­ren „Wir den­ken, dass wir die Zahl un­se­rer Parks in Deutsch­land in den kom­men­den Jah­ren von fünf auf zehn ver­dop­peln kön­nen“, sag­te Deutsch­land-Ge­schäfts­füh­rer Frank Da­e­men der „Rhei­ni­schen Post“.

Aus­län­di­sche Fir­men wer­den häu­fi­ger be­tro­gen

HAM­BURG (dpa) - Nur zehn Pro­zent der deut­schen Un­ter­neh­men wer­den laut ei­ner Stu­die von Pri­vat­kun­den be­tro­gen, in­dem ab­sicht­lich Rech­nun­gen un­be­zahlt blei­ben. In Bel­gi­en, Ös­ter­reich und Frank­reich sei­en da­ge­gen 40 bis 43 Pro­zent der Un­ter­neh­men von vor­sätz­lich nicht­zah­len­den Pri­vat­kun­den be­trof­fen. In Grie­chen­land sei­en es so­gar 45 und in Ru­mä­ni­en 50 Pro­zent. Für die Stu­die be­frag­te der Fi­nanz­dienst­leis­ter Eos rund 3200 Un­ter­neh­men in 16 eu­ro­päi­schen Län­dern.

Bit­kom zu­frie­den mit der För­de­rung von Start-ups

BER­LIN (AFP) - Der Di­gi­tal­ver­band Bit­kom ist zu­frie­den mit der För­de­rung von Start-ups durch die Bun­des­re­gie­rung. Von 28 an­ge­kün­dig­ten Maß­nah­men der gro­ßen Ko­ali­ti­on, die Bit­kom in ei­ner un­ver­öf­fent­lich­ten Un­ter­su­chung auf­lis­tet, wur­den zehn Vor­ha­ben er­folg­reich um­ge­setzt, wie die „Welt am Sonn­tag“be­rich­tet.

FO­TO: DPA

Ein Kfz-Meis­ter spielt im Rah­men ei­ner Rück­ruf­ak­ti­on zum Ab­gas­skan­dal ein Soft­ware-Up­date auf ei­nen Volks­wa­gen Golf. Jetzt ver­klagt ein Be­sit­zer ei­nes Golf GTD den Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.