Fro­zen Yo­ghurt mit Ing­wer und Li­met­te

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ERNÄHRUNG -

BER­LIN (dpa) - Im Som­mer schmeckt Eis ganz be­son­ders gut. Das kann man auch oh­ne Eis­ma­schi­ne ganz leicht sel­ber ma­chen, nur mit dem Mi­xer. Das Eis ist dann zwar nicht so fest wie ge­kauf­tes, da­für schmeckt es aber min­des­tens genau­so le­cker. Fro­zen Yo­ghurt zum Bei­spiel wird fruch­tig durch Pfir­si­che und Apri­ko­sen, mit ei­ner klei­nen exo­ti­schen No­te von Ing­wer und Li­met­te.

Zu­ta­ten für 4 Per­so­nen: 650 g Jo­ghurt, 70 g Rohr­zu­cker, 80 g fri­scher Ing­wer, 250 g Apri­ko­sen, 250 g Pfir­si­che, Abrieb von ei­ner Li­met­te.

Zu­be­rei­tung: 600 g Jo­ghurt in Si­li­ko­neis­for­men ge­ben und im Tief­kühl­fach ein­frie­ren. 50 ml Was­ser mit dem Zu­cker auf­ko­chen und den in Schei­ben ge­schnit­te­nen Ing­wer da­zu­ge­ben. Al­les 2 min spru­delnd auf­ko­chen und an­schlie­ßend auf Zim­mer­tem­pe­ra­tur ab­küh­len las­sen. Die Apri­ko­sen kurz, die Pfir­si­che 1 min in ei­ner Schüs­sel mit ko­chen­dem Was­ser über­brü­hen, dann las­sen sie sich leicht schä­len und kön­nen in Stü­cke ge­schnit­ten wer­den. Das Obst, den rest­li­chen Jo­ghurt (50 g) und den Si­rup in den Mi­xer ge­ben und nach und nach wäh­rend des Mi­xens die Jo­ghur­teiswür­fel zu­fü­gen, bis ei­ne cre­mi­ge Mas­se ent­steht. Die ab­ge­rie­be­ne Li­met­ten­scha­le un­ter­he­ben und ser­vie­ren.

FO­TO: DO­RE­EN HASSEK/DEKOREEN.BLOGSPOT.DE

Ge­nuss ganz oh­ne Eis­ma­schi­ne: ge­fro­re­ner Jo­ghurt mit Apri­ko­se und leich­ter Schär­fe von Ing­wer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.