Güns­ti­ge Ent­fer­ner sind ge­nau­so gut

Stif­tung Wa­ren­test tes­tet Rei­ni­ger für Au­gen-Ma­ke-up

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MODE -

BER­LIN (dpa) - Güns­ti­ge Pro­duk­te zum Ent­fer­nen von Au­gen-Ma­ke-up er­zie­len ge­nau­so gu­te Tes­t­er­geb­nis­se wie die der Lu­xus­mar­ken. Das hat ei­ne Stich­pro­be der Stif­tung Wa­ren­test er­ge­ben. Ei­ni­ge Ma­ke-up-Ent­fer­ner der Ei­gen­mar­ken von Dro­ge­ri­en und Su­per­märk­ten schnit­ten in den Punk­ten Hand­ha­bung und kos­me­ti­sche Ei­gen­schaf­ten je­weils so­gar leicht bes­ser ab. Aber Mo­ge­lei­en bei den Ver­pa­ckun­gen kos­te­ten sie die Best­no­te, be­rich­tet die Zeit­schrift „test“(Aus­ga­be August 2017).

Al­le Pro­duk­te „gut“

Ins­ge­samt schnit­ten 14 der 15 Pro­duk­te gut ab, ei­nes sehr gut. Bei kei­nem Ent­fer­ner be­an­stan­de­ten die Ex­per­ten der Stif­tung Wa­ren­test die mi­kro­bio­lo­gi­sche Qua­li­tät. Es han­del­te sich um flüs­si­ge Ent­fer­ner, die auf ein ex­tra ge­kauf­tes Wat­te­pad ge­ge­ben wer­den, oder um Fer­tig­pads. Sol­che Fer­tig­pads kos­ten den An­ga­ben zu­fol­ge je­weils rund zwei Cent, wo­bei es sich bei den ge­tes­te­ten Fer­tig­pads kom­plett um Ei­gen­mar­ken von Dro­ge­ri­en oder Su­per­märk­ten han­del­te. Mit ei­nem preis­wer­ten Flüs­si­g­ent­fer­ner und ex­tra ge­kauf­tem Pad lässt sich durch­schnitt­lich für ins­ge­samt drei Cent je Pad das Au­ge rei­ni­gen. Al­ler­dings wa­ren die Preis­un­ter­schie­de in die­ser Pro­dukt­grup­pe nicht all­zu groß: Der teu­ers­te Flüs­si­g­ent­fer­ner zur Prü­fung kos­te­te 23,50 Eu­ro für 100 Mil­li­li­ter, das güns­tigs­te Pro­dukt 0,95 Eu­ro für die glei­che Men­ge.

FO­TO: DPA

Das Pad mit Ma­ke-up-Ent­fer­ner soll­te feucht sein, aber nicht nass.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.