Sport­no­ti­zen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

WM-Gast­ge­ber ers­ter Geg­ner: Die deutsche Eis­ho­ckey-Na­tio­nal­mann­schaft be­strei­tet bei der WM 2018 das Er­öff­nungs­spiel ge­gen Gast­ge­ber Dä­ne­mark. Am Abend des 4. Mai wird die Aus­wahl von Bun­des­trai­ner Mar­co Sturm in Herning auf den Welt­rang­lis­ten-14. tref­fen. Am 6. Mai steht die zwei­te Grup­pen­par­tie ge­gen Nor­we­gen an, ehe ei­nen Tag spä­ter die USA als ers­ter hoch­ka­rä­ti­ger Wi­der­sa­cher war­ten. Wei­te­re deutsche Grup­pen­geg­ner sind Auf­stei­ger Süd­ko­rea (9. Mai), Lett­land (12.), Finn­land (13.) und der 26-ma­li­ge Welt­meis­ter Ka­na­da (15.). Das Team des Deut­schen Eis­ho­ckey­Bun­des tritt zu al­len Par­ti­en in Herning an. Zwei­ter WM-Spiel­ort ist Ko­pen­ha­gen.

Martin nach Sturz chan­cen­los: Rad­pro­fi Ste­fan Küng vom Team BMC hat die 2. Etap­pe der BinckBank-Tour in den Nie­der­lan­den und Bel­gi­en ge­won­nen. Der Schwei­zer Meis­ter be­nö­tig­te für das neun Ki­lo­me­ter lan­ge Ein­zel­zeit­fah­ren in Vo­or­burg 10:58 Mi­nu­ten und über­nahm das Tri­kot des Ge­samt­füh­ren­den. Welt­meis­ter Pe­ter Sa­gan (Slo­wa­kei; Bo­ra-hans­gro­he), der auf der 1. Etap­pe sei­nen 98. Kar­rie­re­sieg ein­ge­fah­ren hat­te und als Letz­ter auf die re­gen­nas­se Stre­cke ging, kam nach 11:23 Mi­nu­ten ins Ziel und fiel auf Platz acht der Ge­samt­wer­tung zu­rück. Zeit­fahr­welt­meis­ter To­ny Martin (Kat­ju­s­cha-Al­pe­cin) muss­te sei­ne Hoff­nun­gen nach ei­nem Sturz be­gra­ben. Der 32-Jäh­ri­ge aus Cott­bus fuhr zwar wei­ter, kam aber nur als 53. mit 40 Se­kun­den Rück­stand auf den Ge­samt­füh­ren­den ins Ziel. Bes­ter Deut­scher war der Frei­bur­ger Ja­sha Süt­ter­lin (Mo­vistar) als 16.

Mehr­kampf in Mon­tre­al oh­ne Seitz: Tur­ne­rin Eli­sa­beth Seitz wird bei den Welt­meis­ter­schaf­ten in Mon­tre­al vom 2. bis 8. Ok­to­ber nicht im Mehr­kampf an den Start ge­hen. „Der­zeit ist an den Mehr­kampf noch nicht zu den­ken. Nach mei­nen Rü­cken­pro­ble­men muss ich zu­nächst am Bar­ren wie­der mein al­tes Leis­tungs­ni­veau er­rei­chen“, sag­te die 23-jäh­ri­ge Olym­pia­vier­te jetzt. Vor vier Wo­chen hat­te die Stutt­gar­te­rin öf­fent­lich ge­macht, dass sie seit ge­rau­mer Zeit Schmer­zen im Rü­cken pla­gen. Da­nach ab­sol­vier­te sie ein um­fang­rei­ches Re­ha- und Phy­sio­the­ra­pie-Pro­gramm. Erst seit ei­ni­gen Ta­gen kann Seitz wie­der in Stutt­gart trai­nie­ren. Bei der WM gilt sie als deutsche Me­dail­len­hoff­nung am Stu­fen­bar­ren. Da­her wird sie den Fo­kus nun al­lein auf ihr Spe­zi­al­ge­rät le­gen.

Wa­gner as­sis­tiert Lei­ben­ath: Der Trai­ner­stab bei Bas­ket­ball-Bun­des­li­gist Ra­tio­pharm Ulm ist jetzt kom­plett. Andre­as Wa­gner, zwei­ma­li­ger „Trai­ner des Jah­res“in der Pro A und mit ei­ni­ger Erst­li­ga­er­fah­rung aus­ge­stat­tet, hat ei­nen Zwei­jah­res­ver­trag un­ter­schrie­ben und ist künf­tig As­sis­tent von Chef­trai­ner Thors­ten Lei­ben­ath. Der 41-Jäh­ri­ge war zu­letzt nach drei Jah­ren als As­sis­tenz­trai­ner bei Bay­ern Mün­chen haupt­ver­ant­wort­li­cher Trai­ner bei Ras­ta Vech­ta.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.