Ru­ha­ni er­nennt zwei Frau­en als Stell­ver­tre­te­rin­nen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

TE­HE­RAN (dpa) - Irans Prä­si­dent Has­san Ru­ha­ni hat zwei Frau­en zu sei­nen Stell­ver­tre­te­rin­nen er­nannt. Die bei­den Vi­ze­prä­si­den­tin­nen Mas­su­meh Eb­te­kar und La­ja Dscho­ne­j­di sind zu­stän­dig für die Res­sorts Frau­en und Fa­mi­lie so­wie die Rechts­ab­tei­lung, wie die Nach­rich­ten­agen­tur IRNA am Mitt­woch be­rich­te­te. Sch­a­hin­docht Mol­la­wer­di, ei­ne en­ge Ver­trau­te Ru­ha­nis, wur­de zur spe­zi­el­len As­sis­ten­tin und Lei­te­rin der Ab­tei­lung für Bür­ger­rech­te er­nannt. Sie ist aber nicht Ru­ha­nis Stell­ver­tre­te­rin. Ru­ha­ni hat­te vor der Wahl im Mai Frau­en auch Mi­nis­ter­pos­ten ver­spro­chen. Da­her herrsch­te auch gro­ße Ent­täu­schung, als in der am Di­ens­tag ver­öf­fent­lich­ten Ka­bi­netts­lis­te kei­ne Frau auf­tauch­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.