Ju­gend­club ver­an­stal­tet lus­ti­ges Kräf­te­mes­sen

In Hart­hau­sen fin­det das „Mosch­dfest“statt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ALB/LAUCHERT -

HART­HAU­SEN (sr) - In Hart­hau­sen hat das „Mosch­dfest“beim Spiel­platz „Buch­schör­le“statt­ge­fun­den. Die Teil­neh­mer der kräf­te­zeh­ren­den und schweiß­trei­ben­den Ver­eins­spie­le freu­ten sich über die Most­aus­wahl mit oder oh­ne Al­ko­hol – das war als der per­fek­te Durst­lö­scher ge­nau rich­tig. Acht Her­ren- und zwei Da­men­mann­schaf­ten tra­ten in drei Ka­te­go­ri­en an. Am Schluss wa­ren die al­ten Ha­sen die Sie­ger, näm­lich der Häus­le-Stamm­tisch Ü30 und „TÜ 30“(Tus­sies über 30).

„Wir ha­ben beim Tau­zie­hen im­mer die un­glück­li­che Seite aus­ge­lost und muss­ten im­mer berg­auf zie­hen“, er­klärt Man­fred Rogg au­gen­zwin­kernd das schlech­te Ab­schnei­den sei­ner Mann­schaft des Ge­sel­lig­keits­ver­eins. Denn op­tisch ist die­ser „Berg“mit blo­ßem Au­ge nicht di­rekt er­kenn­bar. In der zwei­ten Dis­zi­plin galt es, Bier­kis­ten auf­zu­sta­peln, die oft erst in schwin­del­er­re­gen­der Hö­he zu­sam­men­krach­ten. Um die­sen Wett­be­werb nicht zu sehr in die Län­ge zu zie­hen, wur­de ein Zeit­li­mit von vier Mi­nu­ten an­ge­setzt.

Viel Spaß war beim drit­ten Spiel an­ge­sagt, denn es muss­te aus ei­nem Maß­krug ei­ne vor­ge­ge­be­ne An­zahl Gramm Bier her­aus­ge­trun­ken wer­den. Sie­ger war na­tür­lich die Mann­schaft, die am prä­zi­ses­ten trin­ken konn­te. Da zeig­te sich dann das mit dem Le­bens­al­ter an­ge­eig­ne­te Ta­lent und ver­half den über-30-jäh­ri­gen Da­men als auch Her­ren zum Sieg. Die Ü-30-Stamm­tisch­ler ge­wan­nen das Span­fer­kel und ver­wie­sen die Hart­hau­ser Feu­er­wehr auf den zwei­ten Platz. Zum Prä­zi­si­ons­trin­ken-Üben ge­wan­nen die Ka­me­ra­den ein Fass Bier. Der drit­te Sie­ger wa­ren die Fuß­bal­ler des KFH Ket­ten­a­cker: Sie ge­wan­nen ei­nen Gut­schein im Engs­tin­ger Bow­ling-Cen­ter Ha­van­na, eben­so wie die Da­men­mann­schaft, die eben­falls zum Bow­len nach Engs­tin­gen darf.

Die Par­ty für die jun­gen Leu­te wur­de dank DJ bis spät in die Nacht ge­fei­ert.

FO­TO: SA­BI­NE RÖSCH

Tau­zie­hen ist ei­ne der Dis­zi­pli­nen beim Tur­nier.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.