Auf­stei­ger de­bü­tie­ren mit Heim­spie­len

Fuß­ball: Be­zirks­li­ga Ba­di­scher Bo­den­see, 1. Spiel­tag

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT - Von Ke­vin Mül­ler

● PFUL­LEN­DORF - Die Be­zirks­li­ga Bo­den­see star­tet in die neue Sai­son. Für Po­kal-Tri­um­pha­tor Patrick Hagg geht es mit dem TSV Aach-Linz zum Türk. SV Kon­stanz. Der SV Deg­gen­hau­ser­tal emp­fängt die SG Rei­chen­au/R.-Wald­sied­lung. Die Li­ga-Neu­lin­ge FC Uhldingen und SG Ill­men­see-Hei­li­gen­berg ge­ben ihr Be­zirks­li­ga-De­büt je­weils mit ei­nem Heim­spiel. Uhldingen trifft auf den SV Al­lens­bach, Ill­men­see auf den SV Or­sin­gen-Nen­zin­gen. Der SV Den­kin­gen darf eben­falls zu Hau­se star­ten, ge­gen den Hat­tin­ger SV.

Türk. SV Kon­stanz - TSV AachLinz (So., 15 Uhr). -

Zum Auf­takt in die neue Sai­son tritt der TSV AachLinz beim Tür­ki­schen SV Kon­stanz an. Zu­letzt prä­sen­tier­te sich AachLinz in gu­ter Ver­fas­sung im Po­kal und warf Lan­des­li­gist SC Kon­stan­zWoll­ma­tin­gen aus dem Wett­be­werb. Jetzt gilt es auch im ers­ten Li­ga­spiel der neu­en Sai­son. Patrick Hagg er­war­tet ein schwe­res Auf­takt­spiel: „Kon­stanz ist ei­ne am­bi­tio­nier­te Mann­schaft, von der man nicht im­mer weiß, wie sie auf­tritt. Sie sind sehr viel­sei­tig und zau­bern in der Vor­be­rei­tung auch hin und wie­der ei­ne Über­ra­schung aus dem Hut.“Die Stär­ken sieht Hagg in der Of­fen­si­ve, Schwä­chen hat er in der De­fen­si­ve aus­ge­macht. Die Vor­freu­de auf den Sai­son­start ist beim neu­en AachLin­zer Coach groß. „Mit Po­kal und Li­ga geht es bei uns jetzt Schlag auf Schlag. Die Vor­be­rei­tung war recht kurz und von Tag zu Tag steigt die Vor­freu­de, dass es jetzt los geht. Wir sind be­reit und freu­en uns.“Stay­kov, Kahl, Walz und Mai­er fal­len aus.

SG Rei­chen­au/R.-Wald­siedl. - SV Deg­gen­hau­ser­tal (So., 15 Uhr). -

In die­ser Spiel­zeit will der SV Deg­gen­hau­ser­tal früh­zei­tig den Klas­sen­er­halt si­chern und nichts mit dem Ab­stiegs­kampf zu tun ha­ben. Die Par­tie am Wo­che­n­en­de ge­gen die SG Rei­chen­au, zählt zur Ka­te­go­rie „Drei Punk­te sind Pflicht“. Denn: Wie auch in der Vor­sai­son, geht es für Rei­chen­au auch um den Kampf ge­gen den Ab­stieg. SVD-Coach Mar­kus Me­cking ist ge­warnt: „Rei­chen­au war letz­te Sai­son lan­ge Zeit im Ab­stiegs­kampf, konn­te sich zum Schluss aber be­frei­en. Das ist ei­ne aus­ge­gli­che­ne Mann­schaft, die über den Ein­satz und den Kampf kommt. Sie geht im­mer voll drauf und ver­langt dem Geg­ner al­les ab.“Auch Me­cking spürt die Vor­freu­de auf die neue Sai­son. Es sei ganz schön, auch mal oh­ne Fuß­ball zu sein, aber wenn es dann wie­der los­ge­he, sei es um­so schö­ner, so Mar­kus Me­cking. Mit sei­ner Mann­schaft will der Trai­ner „Voll­gas-Fuß­ball“spie­len. „Wir wol­len den Geg­ner früh stö­ren und zu Feh­lern zwin­gen. Viel geht ge­gen Rei­chen­au über den Kampf, den müs­sen wir an­neh­men.“Zum Sai­son­start sind al­le Spie­ler an Bord.

FC Uhldingen - SV Al­lens­bach (So., 15 Uhr). -

Die Mis­si­on Be­zirks­li­ga be­ginnt für den FC Uhldingen und Trai­ner Mar­co Bo­de ge­gen den SV Al­lens­bach. Ein un­an­ge­neh­mer Geg­ner, fin­det Bo­de: „Al­lens­bach hat in der Vor­sai­son ge­zeigt, was man mit jah­re­lan­ger gu­ter Ar­beit er­rei­chen kann. Die Mann­schaft hat Platz vier er­reicht, nicht zu un­recht. Das wird ein har­ter Bro­cken zum Auf­takt.“Uhldingen geht als Auf­stei­ger na­tür­lich mit viel Selbst­ver­trau­en zu Hau­se ins ers­te Spiel. „Es ist schön, dass wir zu Hau­se star­ten dür­fen. In der ver­gan­ge­nen Sai­son ha­ben wir nur ein­mal zu Hau­se Punk­te ge­las­sen. Wir sind al­so schon sehr heim­stark. Die Mann­schaft ist su­per drauf, es wird ein in­ter­es­san­ter Här­te­test, di­rekt zum Start. Auf je­den Fall kann ich sa­gen, dass al­le Spie­ler heiß sind und sich freu­en, das es nach der Vor­be­rei­tungs­zeit jetzt los geht.“Ver­zich­ten muss Bo­de auf Si­na­no­vic, Bell­gard und Has­ku.

SV Den­kin­gen - Hat­tin­ger SV (So, 15 Uhr). -

Als ei­ner der Fa­vo­ri­ten geht der SV Den­kin­gen in die neue Sai­son. Zum Auf­takt tref­fen Hel­mut Wun­der­lich und sei­ne Elf auf den Hat­tin­ger SV. Hat­tin­gen, ei­ne Mann­schaft für die es in der Vor­sai­son lan­ge nicht nach Li­ga-Ver­bleib aus­sah hat sich in der End­pha­se der Sai­son mit ei­ner be­ein­dru­cken­den Se­rie ge­ret­tet. Wun­der­lich kennt den Geg­ner: „Das wird ei­ne ganz schwie­ri­ge Auf­ga­be. Der HFV hat sich si­cher­lich noch ver­stärkt und ist ver­mut­lich we­sent­lich sta­bi­ler als im Vor­jahr. Hat­tin­gen ist so ein un­dank­ba­rer Geg­ner, ge­gen den ei­gent­lich kei­ne Mann­schaft der Li­ga ger­ne spielt. Wir ha­ben das Los zum Auf­takt be­kom­men und müs­sen jetzt das Bes­te dar­aus ma­chen.“Die De­vi­se beim SV Den­kin­gen ist klar: „Wir wol­len das ers­te Heim­spiel ge­win­nen und so auf­tre­ten, dass die Zu­schau­er di­rekt mit ins Boot ge­holt wer­den. Wir ha­ben gu­te Chan­cen vor hei­mi­schem Pu­bli­kum, wis­sen aber noch nicht ge­nau, wo wir ste­hen nach den Aus­fäl­len von Be­zik­o­fer und Walz.“Au­ßer­dem fehlt am Wo­che­n­en­de Ti­no Wa­gner.

SG Ill­men­see-Hei­li­gen­berg - SV Or­sin­gen-Nen­zin­gen (So, 15 Uhr). -

Auf­takt für die SG Ill­men­see-Hei­li­gen­berg in das Pro­jekt Be­zirks­li­ga. Die Mann­schaft ist neu, un­er­fah­ren und geht vor al­lem mit viel Selbst­ver­trau­en in die neue Sai­son. CoTrai­ner Ales­san­dro Let­tie­ri sagt: „Bei uns ha­ben 90 Pro­zent der Spie­ler noch nie Be­zirks­li­ga ge­spielt, da­her wird es sehr in­ter­es­sant sein, wie sich die Mann­schaft schlägt. Die Spie­ler sind top mo­ti­viert und wis­sen, was sie kön­nen. Da­her bin ich op­ti­mis­tisch, dass es zum Sai­son­auf­takt mit drei Punk­ten klappt.“Vor al­lem, dass das ers­te Heim­spiel vor ei­ge­ner Ku­lis­se statt­fin­de, sei für die Mann­schaft ei­ne schö­ne Sa­che, er­gänzt Let­tie­ri. Der Li­ga-Neu­ling trifft auf den SV Or­sin­gen-Nen­zin­gen, ei­nen der „al­ten Ha­sen“der Li­ga, ei­ne sehr er­fah­re­ne Mann­schaft, die ei­ne ech­te Rei­fe­prü­fung wird. „Wir ha­ben we­nig Er­fah­rung, was die an­de­ren Mannschaften in der Be­zirks­li­ga be­trifft. Wir kön­nen vie­les al­so nur er­ah­nen und müs­sen uns des­halb voll auf un­se­re ei­ge­nen Stär­ken ver­las­sen. Die Mann­schaft ist gut drauf, wir freu­en uns.“Na­he­zu al­le Spie­ler sind am Wo­che­n­en­de fit und ste­hen im Ka­der.

AR­CHIV-FO­TO: KARL-HEINZ BODON

Dioe SG Hei­li­gen­berg/Ill­men­see (ro­te Tri­kots, Jo­han­nes We­ber, Mit­te, hier ge­gen den SC B.A.T.) star­tet an die­sem Wo­che­n­en­de ins Aben­teu­er Be­zirks­li­ga.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.