Ju­do­ka la­den Kin­der und Ju­gend­li­che zum Schnup­per­trai­ning ein

Schwaebische Zeitung (Pfullendorf) - - PFULLENDORF UND DIE REGION/SERVICE - PFULLENDORF FO­TO: AR­CHIV

(sz) - Die Ju­do-Ab­tei­lung des Turn­ver­eins Pfullendorf bie­tet im Ja­nu­ar ein kos­ten­frei­es Schnup­per­trai­ning für Kin­der und Ju­gend­li­che an. Die­ses fin­det im­mer diens­tags in der Sport­hal­le der Grund- und Werk­re­al­schu­le Sechs­lin­den an der Aft­hol­der­ber­ger Stra­ße statt. Die ge­nau­en Uhr­zei­ten rich­ten sich nach dem Al­ter der Teil­neh­mer. So trai­nie­ren die sechs- bis zehn­jäh­ri­gen Kin­der von 17.15 bis 18.30 Uhr und die elf- bis 15-jäh­ri­gen Kin­der und Ju­gend­li­chen von 18.30 bis 19.45 Uhr. Die Ju­gend­li­chen ab 16 Jah­ren sind von 20.15 bis 22 Uhr an der Rei­he. „Ju­do ist für Mäd­chen und Jun­gen glei­cher­ma­ßen ge­eig­net und be­inhal­tet ne­ben Ri­tua­len und Selbst­dis­zi­plin ein Ganz­kör­per­trai­ning für je­des Al­ter“, sagt Man­fred Gom­me­rin­ger, Lei­ter der Ju­do-Ab­tei­lung. Die spe­zi­el­le Gym­nas­tik stei­ge­re die Be­weg­lich­keit und schu­le Mo­to­rik und Ko­or­di­na­ti­on. Der Turn­ver­ein ver­mitt­le grund­le­gen­de Tech­ni­ken wie Fal­len, Wer­fen und Hal­ten. Aber auch der Spaß soll im Trai­ning nicht zu kurz kom­men. „Ju­do ist Selbst­ver­tei­di­gung und Sport zu­gleich“, sagt Gom­me­rin­ger. Wer In­ter­es­se ha­be, kön­ne ein­fach beim Schnup­per­trai­ning vor­bei­schau­en und mit­ma­chen. Neu­ein­stei­ger sei­en will­kom­men. Wei­te­re Fra­gen be­ant­wor­tet Man­fred Gom­me­rin­ger per E-Mail an man­fred.gom­me­rin­ger@t-on­li­ne.de und un­ter der Te­le­fon­num­mer 0151/ 16 64 11 07.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.