Air­bus schließt größ­ten Auf­trag der Ge­schich­te ab

Schwaebische Zeitung (Pfullendorf) - - WIRTSCHAFT - TOULOUSE

(AFP) - Der eu­ro­päi­sche Flug­zeug­bau­er Air­bus hat den größ­ten Auf­trag sei­ner Kon­zern­ge­schich­te noch vor Jah­res­en­de un­ter Dach und Fach ge­bracht. Die Ver­ein­ba­rung über den Ver­kauf von 430 Mit­tel­stre­cken­flug­zeu­gen der Fa­mi­lie A320neo an die US-In­vest­ment­ge­sell­schaft In­di­go Part­ners sei ab­ge­schlos­sen, teil­te Air­bus am Don­ners­tag­abend mit. Der Auf­trag hat ei­nen Wert von knapp 50 Mil­li­ar­den US-Dol­lar, al­ler­dings zum Lis­ten­preis. Bei gro­ßen Be­stel­lun­gen er­hält der Käu­fer in der Re­gel Ra­batt. In­di­go Part­ners ist ei­ne US-In­vest­ment­ge­sell­schaft, die an Bil­lig­flug­ge­sell­schaf­ten Ma­schi­nen ver­mie­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.