Au­gen auf bei Wahl des Ta­xi­fah­rers

Schwaebische Zeitung (Ravensburg / Weingarten) - - JOURNAL -

PRAG (dpa) - Ein Ta­xi­fah­rer in Prag hat ei­ner Tou­ris­tin 480 Eu­ro für ei­ne ein­fa­che Fahrt vom Stadt­zen­trum zu ih­rem Ho­tel in Rech­nung ge­stellt. Weil sie nur 50 Eu­ro da­bei hat­te, brach­te er die Frau zu ei­nem Bank­au­to­ma­ten. Am En­de gab er sich mit knapp 250 Eu­ro zu­frie­den – mehr als das Zehn­fa­che des nor­ma­len Fahr­prei­ses für die 14 Ki­lo­me­ter lan­ge Stre­cke. Die Po­li­zei ha­be den mut­maß­li­chen Übel­tä­ter nun ge­fasst, teil­te ei­ne Spre­che­rin am Mon­tag mit. „Der 45-Jäh­ri­ge ist für die Be­am­ten kein Un­be­kann­ter“, sag­te sie. Als klei­ne Ent­schä­di­gung für die Unan­nehm­lich­kei­ten brach­ten die Po­li­zis­ten die Frau noch bis zum Flug­ha­fen.

Schwar­ze Scha­fe un­ter den Ta­xi­fah­rern sind in Prag im­mer wie­der ein Pro­blem. Seit April mahnt die Stadt­ver­wal­tung mit ei­ner Pla­kat­kam­pa­gne an öf­fent­li­chen Plät­zen zur Vor­sicht. Ge­warnt wird un­ter an­de­rem vor „as­tro­no­mi­schen Prei­sen für sonst bil­li­ge Di­enst­leis­tun­gen“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.